Kategorie-Archiv: 3. Aalen

Gewinner Elevator Pitch BW #3 Aalen – Gmünder Bonbonmanufaktur GbR im Landesfinale

Am 12.11.2015 veranstaltete das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW den dritten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW 2015/16 gemeinsam mit der IHK Ostwürttemberg, der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, der Handwerkskammer Ulm, dem Innovationszentrum der Hochschule Aalen und Pegasus.

Der regionale Vorentscheid fand an der Hochschule Aalen statt. Dort haben sich neun Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Ostwürttemberg gepitcht. Das Team der Gmünder Bonbonmanufaktur GbR hat das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Herzlichen Glückwunsch! Die Gmünder Bonbonmanufaktur konnte die Jury mit der Herstellung handgemachter Bonbonspezialitäten in traditioneller Weise überzeugen. 

Folgende Gründerteams bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

    1. BS Plan-Concept
    2. Edelog
    3. eGameStrategy.com
    4. Fitfood
    5. Fluffy Fairy Games
    6. Gmünder Bonbonmanufaktur
    7. Küchenarchiv
    8. ProTagged
    9. Proteomatics/Proteinbonbons

22359318224_b6ebdc3059_o

Hinweis: Die Teams FoodRate und ME TIME BOX haben ihre Teilnahme aus zeitlichen Gründen abgesagt.

Die Teilnehmer wurden von einer ausgewählten Jury anhand folgender Kriterien bewertet:

      • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
      • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

          • Oksana Rudt, ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
          • Markus Schmid, IHK Ostwürttemberg und Pegasus-Fonds Ostwürttemberg
          • Josef Kötter, Pegasus-Verein Aalen
          • Frank Motte, Business Angel
          • Dr. Andreas Ehrhardt, Innovationszentrum Hochschule Aalen
          • Horst Beißwenger, Kreissparkasse Ostalb
          • Michael Bux, VR-Bank Aalen
          • Gero Nicklas, BOS Connect GmbH

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: Gmünder Bonbonmanufaktur GbR
Den ersten Preis und damit 500 Euro hat die Geschäftsidee der Gmünder Bonbonmanufaktur aus Schwäbisch Gmünd gewonnen. Das Team der Gmünder Bonbonmanufaktur stellt handgemachte Bonbonspezialitäten in traditioneller Weise her. Mittlerweile werden über 60 verschiedene Bonbonsorten und Lollies mit natürlichen Zutaten angeboten. Neben der Schaumanufaktur in der Schwäbisch Gmünder Innenstadt haben sich mittlerweile Kindergeburtstage, bei denen die Kinder ihre eigenen Bonbons herstellen, zu einem wahren Renner entwickelt. Darüber hinaus ist ein wachsender Bedarf an individuellen „Logo“-Bonbons festzustellen, bei denen z. B. Firmenlogos in die Bonbons eingearbeitet werden.
Das Team besteht aus Gaby Haberkern und Eike Möller und darf als dritter Finalist in das Landesfinale im Sommer 2016 einziehen.

2. Platz: eGameStrategy.com
Den zweiten Platz (300 Euro) hat die Geschäftsidee eGameStrategy.com aus Stuttgart gewonnen. eGameStrategy ist die erste Echtgeld eGaming Community. Das Team von eGameStrategy möchte, dass Hobby-Gamer maximal von ihrem Hobby profitieren. Durch intensiven Austausch, Lernvideos und Strategieartikel soll jeder Gamer in der Lage sein, durch das getrackte Spielen „Benefits“ zu erhalten. Benefits können Sachpreise, Geld oder sonstige Leistungen sein. Die Teammitglieder sind Efstratios Putuludis und Tim van der Heiden.

3. Platz: ProTagged
Den dritten Platz (200 Euro) hat die Geschäftsidee von ProTagged gewonnen. ProTagged ist der kleine Helfer in der Not, ein Emergency Device. Mit ProTagged kann man z.B.  in einer Notsituation die Polizei alarmieren. Außerdem ermöglicht ProTagged eine schnellere Aufklärung, um den Angreifer ausfindig zu machen. Das Team besteht aus Daniel Durlik.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer in Konstanz die Geschäftsidee von Edelog gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2016 zu qualifizieren.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team der Gmünder Bonbonmanufaktur GbR ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale des Elevator Pitch BW im Sommer 2016 eingezogen ist!

22359329724_0a0d31a0dd_o

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2015/2016) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem zeitnah auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Nachrichten des Veranstalters ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft werden auf der Webseite www.gruendung-bw.de veröffentlicht.

Der 4. Vorentscheid findet bereits am 19.11.15 in Offenburg stattWir freuen uns schon auf die Startups der Region Südlicher Oberrhein!

Die Finalisten des Elevator Pitch BW Aalen am 12.11.2015 stehen fest

Seit Donnerstag, 05.11.2015, 12 Uhr, ist es raus: Die Bewerbungsfrist und das Online-Voting des dritten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW 15/16 ist beendet!
Herzlichen Glückwunsch an die 10 Finalisten des Regional Cups Ostwürttemberg. Ihr habt die Möglichkeit am 12.11.2015 auf der Bühne zu stehen und Eure Geschäftsidee zu präsentieren. Folgende Teams werden um den Regional Cup Ostwürttemberg pitchen:

Elevator Pitch BW Aalen Finalisten

Die Finalisten erhalten von uns so schnell wie möglich alle relevanten Informationen zum Wettbewerb per Mail zugeschickt.

Die 10 Teams haben je drei Minuten Zeit, um die Jury mit ihrem Elevator Pitch zu überzeugen. Vertreter folgender Institutionen und Unternehmen werden die Gründer/innen bewerten:

      • ifex des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
      • IHK Ostwürttemberg und Pegasus-Fonds Ostwürttemberg
      • Handwerkwerkskammer Ulm
      • Pegasus-Verein Aalen
      • Business Angel
      • Innovationszentrum Hochschule Aalen
      • Kreissparkasse Ostalb
      • BOS Connect GmbH

Der Regional Cup Ostwürttemberg ist eine kostenlose und offene Veranstaltung. Neben den ersten drei Plätzen wird außerdem noch eine Wildcard an ein Gründerteam verteilt, die durch das Publikum bestimmt wird. Der „Publikumsliebling“ hat die Chance, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten!

Die Veranstaltung findet an folgender Location statt:
Hochschule Aalen
Neue Aula
Beethovenstraße 1
73430 Aalen

Programm 

16:30 Uhr: Einlass

17:00 Uhr:    Elevator Pitch BW Regional Cup Ostwürttemberg:
Zehn Gründer/-innen haben die Chance, in drei Minuten die Jury mit ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

18:30 Uhr:    Pause, Get-together
19:00 Uhr:    Preisverleihung Regional Cup Ostwürttemberg
19:30 Uhr:    Get-together

Im Blogpost des Regional Cup Ostwürttemberg findet ihr weitere Hintergrundinformationen zum Wettbewerb. Wir freuen uns auf die Startups der Region Ostwürttemberg und auf zahlreiche Besucher!

Elevator Pitch BW #3: Regional Cup Ostwürttemberg am 12.11.15

Header_Aalen_Logos

Bildquelle: IHK Ostwürttemberg

Am 12. November 2015 geht es auf nach Aalen zum dritten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW. Wieder haben zehn Jungunternehmer die Chance, ihre Geschäftsidee einer ausgewählten Jury und einem Publikum, bestehend aus regionalen Institutionen, potenziellen Geldgebern, Geschäftspartnern und möglichen Kunden zu pitchen und sofort Feedback zu erhalten.

Der Regional Cup Ostwürttemberg findet von 16:00 – 19:30 Uhr an der Hochschule Aalen statt. Das ifex des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg veranstaltet den Regional Cup zusammen mit der IHK Ostwürttemberg, der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, der Handwerkskammer Ulm, dem Innovationszentrum der Hochschule Aalen und Pegasus.

Zehn Teams werden sich auf die Bühne wagen und vor einer regionalen Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Online-Voting

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Es muss aktuell kein Unternehmen angemeldet sein. Zum Zeitpunkt der Wettbewerbsanmeldung darf jedoch nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet worden sein. Konkrete Umsetzungen können z. B. eine Unternehmensgründung, Webseite, Shop oder die Entwicklung eines Prototypen sein. Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsschluss ist der 05.11.2015, 12:00 Uhr.  Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/aalen hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Facebook und E-Mail. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann bis zum Bewerbungsschluss für Euch voten. Die Teams, die in die Top 10 gelangen, dürfen am Regional Cup Ostwürttemberg gegeneinander antreten.

Pitchcoaching am 09.11.2015 in Aalen

Zusätzlich machen wir Euch im Vorfeld fit für den großen Tag. Die Bewerber, die es unter die Top 10 geschafft haben, haben vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Pitchcoaching wird am 09.11.2015 von 15:00 – 18:00 Uhr in Aalen stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Ostwürttemberg wieder zu gewinnen:
Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale im Sommer 2016
(Hier gibt es ein Preisgeld von bis zu 3.000 Euro zu gewinnen)
Platz: 300 Euro
Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein ”Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard und die Gelegenheit, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Rahmendaten zum Wettbewerb:
Regional Cup Ostwürttemberg
Datum: Donnerstag, 12.11.2015
Uhrzeit: 16:30 – 19:30 Uhr
Location: Hochschule Aalen, Neue Aula, Beethovenstraße 1, 73430 Aalen

Programm 

16:30 Uhr:    Einlass

17:00 Uhr:    Elevator Pitch BW Regional Cup Ostwürttemberg:
Zehn Gründer/-innen haben die Chance, in drei Minuten die Jury mit ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

18:30 Uhr:    Pause, Get-together

19:00 Uhr:    Preisverleihung Regional Cup Ostwürttemberg

19:30 Uhr:    Get-together

Wir freuen uns auf Eure zahlreichen Bewerbungen für den dritten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Aalen!

Die nächsten Regional Cups finden in Offenburg (19.11.15), Karlsruhe (25.11.2015) und Villingen-Schwenningen (03.12.2015) statt. Insgesamt werden bis zum großen Landesfinale im Sommer 2016 mindestens 14 regionale Vorentscheide und bis zu 4 branchenspezifische Special Cups in verschiedenen Städten Baden-Württembergs umgesetzt.

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (epbw[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.