Kategorie-Archiv: 2. Schwäbisch Gmünd

Gewinner Elevator Pitch BW #2 in Schwäbisch Gmünd – BOS Connect GmbH im Landesfinale

Weiter ging es am 16. Oktober 2014 mit dem zweiten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Schwäbisch Gmünd! Sieben Gründerinnen und Gründer aus der Region haben sich in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Ostwürttemberg gepitcht. Das Team der BOS Connect GmbH hat das Rennen gemacht und den 1. Platz ergattert. Das Startup aus Schwäbisch Gmünd konnte die Jury mit ihrer Software für die Organisation von freiwilligen Feuerwehr-Helfern überzeugen.

Der Regional Cup Ostwürttemberg fand zusammen mit der IHK Ostwürttemberg, der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, der Handwerkskammer Ulm, dem Innovationszentrum der Hochschule Aalen und Pegasus an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd statt. Folgende Gründerteams bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

  1. Alterhase – Marke für gebrauchte und nicht verbrauchte Ware
  2. BOS Connect GmbH
  3. Geländetaugliches Panoramafahrzeug mit Elektroantrieb
  4. Handwrk
  5. Meerjungfrauen-Club
  6. SERIKAT
  7. SmartLight

15556258022_abaab58fc1_k

Das Team der Fürsties GmbH musste seine Teilnahme leider krankheitsbedingt absagen.

Die Teilnehmer wurden von einer ausgewählten Jury anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
  • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

  • Oksana Rudt, ifex – Initiative für Existenzgründungen und  Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
  • Prof. Gerhard Reichert, Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd
  • Markus Schmid, IHK Ostwürttemberg
  • Dr. Stefan Rössler, HWK Ulm
  • Gerhard Subek, Innovationszentrum an der Hochschule Aalen
  • Andreas Götz, Kreissparkasse Ostalb
  • Guntran Leibinger, Volksbank Schwäbisch Gmünd
  • Bernd Richter, Richter Lighting Technologies GmbH

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: BOS Connect GmbH
Den ersten Preis hat die Geschäftsidee BOS Connect GmbH aus Schwäbisch Gmünd gewonnen. Die BOS Connect GmbH befasst sich mit der fundierten Analyse der Personalsituation in freiwilligen Helferorganisationen und mit der Entwicklung von Maßnahmenpaketen zur Personalverfügbarkeit und somit zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft. Das Team besteht aus Julia Stäbler (Interaktionsgestalterin), Gero Nicklas (Geschäftsführer), Sascha Bollin (Gründer & Geschäftsführer) und Michael Fritz (Entwickler). Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das Landesfinale.

2. Platz: Geländetaugliches Panoramafahrzeug mit Elektroantrieb
Den zweiten Platz (300 Euro) hat die Geschäftsidee Geländetaugliches Panoramafahrzeug mit Elektroantrieb aus Schwäbisch Gmünd gewonnen. Hierbei geht es um die Entwicklung eines geländetauglichen Panoramafahrzeugs mit Elektroantrieb für die Tourismuswirtschaft. Damit können insbesondere bergige und landschaftlich attraktive Regionen für den Individualverkehr durch Schaffung einer neuen Erlebnisattraktion erschlossen werden.

3. Platz: Handwrk
Den dritten Platz (200 Euro) hat die Geschäftsidee Handwrk aus Schwäbisch Gmünd gewonnen, präsentiert durch Daniel Kientz. Handwerker haben oftmals keine Zeit und kein technisches Wissen, um eine Webseite zu erstellen. Handwrk.de ermöglicht es Handwerkern,  eine mobilfähige One-Page-Webseite in sehr kurzer Zeit zu erstellen und so für die Kundschaft auch im Internet präsent und leicht auffindbar zu sein.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer die Geschäftsidee SERIKAT aus Aalen gewählt. SERIKAT führt über eine Online-Plattform regionale Handwerker mit Gestaltern/Designern zusammen, um den Kontakt zu erleichtern. Kunden können die aus diesen Kooperationen entstandenen Produkte unkompliziert im Onlineshop erwerben und mit dem Kauf das heimische Handwerk stärken. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2015 zu qualifizieren.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team der BOS Connect GmbH ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale eingezogen ist!

15369334987_7f1d39f8aa_k

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014/2015) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Weiter geht es schon kommende Woche mit dem dritten Vorentscheid am 23.10.2014 an der HfWU in Nürtingen. Wir freuen uns drauf :-)!