Kategorie-Archiv: #15 Social Impact

Sieger: wasni

wasni gewinnt SOCIAL IMPACT Cup

Am 23. Mai fand in der Aula der Merz Akademie beim Social Impact Lab Stuttgart der SOCIAL IMPACT Cup statt. Der Spezial Cup für Ideen rund um Social Entrepreneurship war der letzte Vorentscheid der vierten Wettbewerbsrunde des landesweiten Gründerwettbewerbs Elevator Pitch BW.

Das Team von wasni sicherte sich den Sieg beim SOCIAL IMPACT Cup und zieht ins Landesfinale am 1. Juni in Stuttgart ein. Wasni ist ein Inklusionsunternehmen, in dem Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten und individuelle Kleidung herstellen. In der Esslinger Manufaktur von wasni werden Bio-Baumwollstoffe zu Pullis, Jacken und Hoodies verarbeitet. Im wasni-Baukasten können die Kunden aus einer Vielzahl von Varianten die einzelnen Bestandteile ihrer Kleidungsstücke zusammenstellen und sich so ihre individuellen Lieblingsstücke nähen lassen.

Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an Raupe Immersatt. Das Gründerteam von Raupe Immersatt – das foodsharing café möchte in gemütlichem Ambiente „gerettete Lebensmittel“ anbieten. Die gemeinnützige Einrichtung hat sich zum Ziel gesetzt, auf die Lebensmittelüberproduktion und –verschwendung hinzuweisen und dieses Problem durch eine lokale Initiative anzugehen. In gemütlichem Ambiente soll bei regionalen Getränken und geretteten Lebensmitteln ein Freiraum für Kreativität und gelebte Nachhaltigkeit entstehen.

Gewinner des dritten Platzes (200 Euro) ist die Geschäftsidee BrushticDas Team von Brushtic möchte Kindern und Jugendlichen in Kambodscha zu einer besseren Zahnhygiene verhelfen. Zu diesem Zweck sammelt das Team in einem ersten Schritt wertvollen Plastikmüll ein und verarbeitet diesen in einem Recycling-Prozess zu Zahnbürsten. In Workshops informieren die Projektmitarbeiter über die Notwendigkeit und Wichtigkeit von Zahnhygiene für die Gesundheit und vertreibt die Zahnbürsten im Rahmen der Workshops und am freien Markt. Durch die Verkaufserlöse der Zahnbürsten soll das Workshopangebot sukzessive und flächendeckend ausgebaut werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Folgende Gründerinnen und Gründer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung für eine dreiminütige Präsentation ihrer Geschäftsidee beworben und qualifiziert:

POW Germany e.V.
Yatri – Nepal
wild & green
green-cube
Brushtic
ELSE-elektrosensibel-international-sichtbar
Mami-Treff UG
wasni
Netzwerk Chancen gestalten
Raupe Immersatt – das foodsharing café

Die Präsentationen wurden anhand folgender Kriterien von der Jury bewertet:

Geschäftsmodell (50%)
Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts
Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal und Marktchancen
Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells

Präsentation (50%)
Struktur und Aufbau des Vortrags
Rhetorik, Bühnenpräsenz und Leidenschaft für das Projekt
Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit

Eine hochkarätige Jury bewertete die Vorträge. Folgende Jury-Mitglieder entschieden über die Preisträger:

Leonie Wieland, L-Bank
Raphael Graf von Deym, Caritas Stuttgart
Tom Krug, Social Impact gGmbH
Corinna Pape, Sponsort
Marika Baur, SocEnt BW
Anja Weiler, Deine-Straße

Wir gratulieren den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teams die ihre Ideen auf der Bühne präsentiert haben. Bei der weiteren Arbeit an ihren Projekten und Unternehmen wünschen wir allen Teilnehmenden viel Erfolg.

Für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung möchten wir uns beim Social Impact Lab Stuttgart recht herzlich bedanken.

Bilder zur Veranstaltung haben wir bei flickr veröffentlicht. Diese dürfen unter CC-Lizenz und Quellangabe „Elevator Pitch BW 16/17“ verwendet werden. Die Videos der Pitches stellen wir in den kommenden Tagen auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.

Die Pressemitteilung zum Spezial Cup SOCIAL IMPACT des Veranstalters, der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, gibt´s hier.

Als nächste Elevator Pitch BW-Veranstaltung findet das Landesfinale der vierten Wettbewerbsrunde am 1. Juni 2017 in der Rotunde der L-Bank in Stuttgart statt. Kostenlose Tickets für Zuschauer gibt´s unter www.finaleelevatorpitchbw.eventbrite.com .

Header_SocialImpact_846-300pxl

Spezial Cup Social Impact am 23.05.2017 in Stuttgart

Am 23. Mai 2017 findet ab 17:00 Uhr in der Aula der Merzakademie in Stuttgart der Social Impact Cup statt. Mit dem Spezial Cup Social Impact schließen wir die vierte Runde des landesweiten Gründerwettbewerbs Elevator Pitch BW ab.
Geschäftsideen rund um Social Entrepreneurship und Unternehmen mit dem Fokus auf die Lösung gesellschaftlicher Probleme, die Verbesserung des Miteinanders oder den Schutz der Umwelt können sich um einen der zehn Startplätze beim Spezial Cup bewerben.

EP1617_SOCIALIMPACT_800x600

Präsentiert Eure Idee oder Euer Unternehmen innerhalb von drei Minuten vor der Fachjury, Presse und Publikum und vernetzt Euch mit anderen Gründungsinteressierten und Branchenexperten. Ihr bekommt wertvolles Feedback von der Jury, macht Werbung für Euer Unternehmen, habt die Chance auf Preisgeld und einen Startplatz im Landesfinale 2017. Darüber hinaus haben Teilnehmer in der Ideen-/Vorgründungsphase die Chance auf zwei achtmonatige Stipendien des Social Impact Lab Stuttgart. Bewirb´ Dich jetzt!

Bewerbungsschluss und Ende des Online-Votings ist Dienstag, der 16. Mai 2017 um 12:00 Uhr. Die Teilnahmebedingungen gibt´s hier:

Pitch Coaching

Die qualifizierten Teams haben die Möglichkeit am Pitch Coaching teilzunehmen. Bitte Termin und Location vormerken:
19. Mai 2017, 14:00 – 17:00 Uhr
Social Impact Lab Stuttgart, Innovation Space
Teckstraße 62, 70190 Stuttgart

Bild: © mit freundlicher Genehmigung des Social Impact Lab Stuttgart