Gewinner Elevator Pitch BW #1 in Niedereschach – LJ Bicycles im Landesfinale

13 Flares Twitter 2 Facebook 10 Google+ 0 Buffer 1 Email -- 13 Flares ×

Wir haben die letzten Wochen darauf hingefiebert: am 10. Oktober 2014 fiel der Startschuss der zweiten Runde des Elevator Pitch BW in Niedereschach! Zehn Gründerinnen und Gründer aus der Region haben sich in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Schwarzwald-Baar-Heuberg gepitcht. Das Team von LJ Bicycles hat das Rennen gemacht und den 1. Platz ergattert. Raphael Much von LJ Bicycles konnte die Jury mit seinen handgefertigten Premium-Fahrrädern aus Holz überzeugen.

Der erste Regional Cup des Elevator Pitch BW 2014/2015 fand zusammen mit der Gemeinde Niedereschach und EGON (Existenzgründungsoffensive Niedereschach) in der Eschachhalle statt. Die zehn Gründerteams die sich beworben hatten, bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum beim Regional Cup Schwarzwald-Baar-Heuberg mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

  1. Bille Bad & Wärme
  2. J.B. Jeans
  3. Jürgen E. Müller
  4. LJ Bicycles, hand crafted wooden bicycles
  5. LKD-Werkzeuge GmbH
  6. Physiotherapie Pferd und Hund
  7. ShareHelps
  8. Waageneichservice
  9. WebCubus – Websolution & Consulting
  10. YogiJori

15338191807_3bf004a188_k

Nach der Präsentation der zehn innovativen Geschäftsideen hatte die Jury die schwierige Aufgabe, die Teams anhand folgender Kriterien zu bewerten:

  • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
  • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

  • Dominik Schroff, Sparkasse Schwarzwald-Baar
  • Michael Liedtke, Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau
  • Katrin Kress, IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
  • Simone Feilen, Handwerkskammer Konstanz
  • Claudia Schnekenburger-Erban, Tannenhof Schwarzwälder Fleischwaren GmbH & Co. KG
  • Martin Ragg, Bürgermeister Gemeinde Niedereschach
  • Oksana Rudt, ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: LJ Bicycles, hand crafted wooden bicycles
Den ersten Preis hat die Geschäftsidee LJ Bicycles, hand crafted wooden bicycles aus Schramberg gewonnen, präsentiert durch Raphael Much. LJ Bicycles stellt hochwertige Fahrradrahmen aus Holz her. Jeder LJ Rahmen wird an die Wünsche des Kunden angepasst und ist damit einzigartig. Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das Landesfinale im Sommer 2015.

2. Platz: LKD-Werkzeuge GmbH
Den zweiten Platz (300 Euro) hat die Geschäftsidee LKD-Werkzeug GmbH aus Aichhalden gewonnen, präsentiert durch Patrick Kimmig, Patrick Lujber und Patrick Frank. Die LKD-Werkzeug GmbH entwickelt und verbessert Werkzeuge aller Art. Die erste Produktinnovation ist der Vario-Drehfix, ein Multifunktions-Schraubendreher, bei dem der Griff von der Welle entkoppelt werden kann, was einen maschinellen Antrieb ermöglicht, während der Griff fest in der Hand gehalten wird.

3. Platz: Bille Bad & Wärme
Den dritten Platz (200 Euro) hat die Geschäftsidee Bille Bad & Wärme aus Durchhausen bei Villingen-Schwenningen gewonnen, präsentiert durch Jörg Bille. Bille Bad & Wärme ist ein Fachbetrieb für Sanitär und Heizung, der seine Kunden durch die „Alles aus einer Hand“-Planung effizient und rasch betreut. Bille Bad & Wärme bietet maßgeschneiderte Beratung für den Bau und die Umgestaltung barrierefreier und seniorengerechter Sanitäranlagen.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer die Geschäftsidee LKD-Werkzeuge GmbH gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2015 zu qualifizieren.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team von LJ Bicycles ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale eingezogen ist!

15521635821_737e9ad967_k

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014/2015) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Weiter geht es schon diese Woche mit dem zweiten Vorentscheid am 16.10.2014 an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Wir freuen uns drauf :-)!