Schlagwort-Archiv: Elevator Pitch

Qualifikation Regional Cup Ulm

Teilnehmer für den Regional Cup Ulm stehen fest

Die Teilnehmer für den Regional Cup Ulm stehen seit heute fest. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Gründerinnen und Gründer die sich erfolgreich qualifiziert haben! Wir freuen uns auf die Pitches folgender Teams:

SimpleGig
Bestellabwicklung
daszahleich®
pano-team.de
schreibcafé-d[a]od[a]o
7AM
fabric-light | 3D ceramic manufacture
Fund your Farmer
Light-Lock
Projekt Day4Solutions

Wir wünschen allen Teilnehmern beim Regional Cup Ulm viel Erfolg und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.  Wer als Zuschauer dabei sein möchte, meldet sich bitte für den Gründertag 2017 bei der IHK Ulm an. Hier findet Ihr das Anmeldeformular.

gruppenfoto-freiburg

Gelungener Auftakt der vierten Runde – Idana (Tomes GmbH) gewinnt den Regional Cup Freiburg

Als Auftakt der Freiburger Gründertage fand am 14.11.2016 der Regional Cup Freiburg im Ambiente des historischen Kaufhauses statt. Der Regional Cup Freiburg war gleichzeitig der Start in die vierte Runde der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW. Das Team von Idana (Tomes GmbH) konnte die Jury von ihrem System zur systematischen und effizienten Erfassung von Patientendaten bei der Anamnese überzeugen. Mit dem ersten Platz sichert sich das Team 500 Euro Preisgeld und das Ticket für das große Landesfinale im Juni 2017. Herzlichen Glückwunsch an das Team von Idana (Tomes GmbH)!

Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an das Team von Julie Soléy GmbH i.Gr., das an einer Duschkabine für den nahtlosen Auftrag von Sonnencreme auf Kreuzfahrtschiffen und in Luxushotels arbeitet. Über den dritten Platz und 200 Euro Preisgeld freuen sich die Gründer von Jickilearning, einem Anbieter von Audiosprachkursen nach der Superlearning-Methode.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Folgende Gründerinnen und Gründer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung für eine dreiminütige Präsentation ihrer Geschäftsidee beworben und qualifiziert:

MoneyTramper-DieMitfahrAPP
Idana (Tomes GmbH)
lrx GmbH / IdealDoku
under-cover
Plakatkarte
Loma – Der digitale Stammkunde
Findeck – Freiburg in Deiner Tasche
Firma Dipl.-Inform. Sufian Abu-Rab (Playmobox)
Julie Soléy GmbH i. GR.
Jickilearning

Die Präsentationen wurden anhand folgender Kriterien von der Jury bewertet:
Geschäftsmodell (50%)
Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts
Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal und Marktchancen
Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells
Präsentation (50%)
Struktur und Aufbau des Vortrags
Rhetorik, Bühnenpräsenz und Leidenschaft für das Projekt
Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit

Folgende Juroren bewerteten die Pitches der Teilnehmer und entschieden über die Preisträger:
Michael Bertram, IHK Südlicher Oberrhein
Niko Bausch, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Stefan Häfele, Geschäftsführer re-lounge GmbH
Ulrich Prediger, Geschäftsführer und Gründer LeaseRad GmbH
Christian Rückert, Geschäftsführer Black Forest Snacks GmbH
Toni F. Schlegel, Gründer TFS Consulting
Pierre Schwerdtfeger, Vorstand inprotec AG
Nadine Kiefer, Geschäftsführerin Schreinerei Kiefer & Sohn GmbH

Wir gratulieren den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teams die ihre Ideen auf der Bühne präsentiert haben. Bei der weiteren Arbeit an ihren Projekten und Unternehmen wünschen wir allen Teilnehmern viel Erfolg.

Bedanken möchten wir uns auch bei den regionalen Partnern des Regional Cup Freiburg:
IHK Südlicher Oberrhein, Handwerkskammer Freiburg, UNI Freiburg, Wirtschaftsförderung Region Freiburg, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Volksbank Freiburg eG.

Bilder zur Veranstaltung werden zeitnah bei flickr veröffentlicht und dürfen unter CC-Lizenz und Quellangabe „Elevator Pitch BW 16/17“ verwendet werden. Die Videos der Pitches stellen wir in den kommenden Tagen auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.

Die Pressemitteilung zum Regional Cup Freiburg des Veranstalters, der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, wird unter www.gruendung-bw.de veröffentlicht.

Der nächste Elevator Pitch Regional Cup findet am 17.11.2016 in Konstanz am Bodensee statt. Weitere Termine folgen ab Februar 2017 und können unter www.elevatorpitch-bw.de abgerufen werden.

Die Finalisten des Elevator Pitch BW Rhein-Neckar am 06.05.2016 stehen fest

Seit Freitag, 29.04.2016, 12 Uhr, stehen sie fest: Die Finalisten des Regional Cup Rhein-Neckar II  beim Rhein-Neckar Fernsehen (RNF-Studio)! An diesem Datum endete die Bewerbungsfrist und das Online-Voting des 16. regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW15/16. Herzlichen Glückwunsch an die Top 10. Ihr habt die Möglichkeit am 06.05.2016 auf der Bühne zu stehen und Eure Geschäftsidee zu präsentieren. Folgende Teams werden um den Regional Cup Rhein-Neckar II pitchen:

Mannheim

Die Finalisten erhalten von uns so schnell wie möglich alle relevanten Informationen zum Wettbewerb per Mail zugeschickt.

Die 10 Teams haben je drei Minuten Zeit, um die Jury mit ihrem Elevator Pitch zu überzeugen. Vertreter folgender Institutionen und Unternehmen werden die Gründer/innen bewerten:

    • ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
    • Rhein-Neckar-Fernsehen
    • IHK Rhein-Neckar
    • Startup Partners
    • MAFINEX Gründerverbund

Der Regional Cup Rhein Neckar II ist eine offene Veranstaltung und findet im Rahmen des Gründerwettbewerbs Elevator Pitch BW und des Maimarkt Mannheim statt.  Alle Informationen zu den Tickets findet ihr unter der Webseite des Maimarkt Mannheim.

Neben den ersten drei Plätzen wird außerdem noch eine Wildcard an ein Gründerteam verteilt, die durch das Publikum bestimmt wird. Der „Publikumsliebling“ hat die Chance, sich doch noch für das Landesfinale am 17.06.2016 zu qualifizieren. Wir freuen uns also über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten!

Die Veranstaltung findet an folgender Location statt:

Rhein-Neckar Fernsehen Maimarkt-Studio auf dem Maimarktgelände.

Programm 

10:30 Uhr: Vorstellung der Gründungsstadt Mannheim (Wirtschaftsförderung Stadt Mannheim), anschließend Best Practice Beispiele mit Innovationsgutscheinen geförderter Unternehmen und ihr Weg zur Innovation

13:30 Uhr: Elevator Pitch BW „Regional Cup Rhein-Neckar II”:
Zehn Gründerinnen und Gründer haben die Chance, in drei Minuten die Jury von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

15:00 Uhr: Pause mit Get-together
15:30 Uhr: Preisverleihung „Regional Cup Rhein-Neckar II“ am Stand der Stadt Mannheim
16:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Im Blogpost des Regional Cup Rhein Neckar II findet ihr weitere Hintergrundinformationen zum Wettbewerb. Wir freuen uns auf die Startups der Region Rhein-Neckar und auf zahlreiche Besucher!

Gewinner Elevator Pitch BW #12 Eine-Welt-Cup – Recycle Up! Ghana im Landesfinale

Am 01.04.2016 veranstaltete das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW den zwölften regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW 2015/16. Der Eine-Welt-Cup, ein Special Cup mit Fokus Entwicklungszusammenarbeit, fand auf der Messe „FAIR HANDELN“ in Stuttgart statt. Dort haben sich sieben Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Eine-Welt-Cup gepitcht.

Das Team von Recycle Up! Ghana hat das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Herzlichen Glückwunsch! Recycle Up! Ghana bildet Senior High Schüler zu Recyling-Experten aus und implementiert Mülltrennanlangen in teilnehmenden Schulen.

Folgende Gründerteams bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

  1. Agentur Ahrens
  2. Do Good Fashion
  3. DuniaNet sustainibility experts
  4. Eliya Tea Project
  5. handtrade. gmbh
  6. Recycle Up! Ghana
  7. World Citizen SCHOOL

IMG_7392

Hinweis: Das Team von „Cooperativa de gestão do meio terra e marinho sustentável“ hat seine Teilnahme aus zeitlichen Gründen leider abgesagt.

Die Teilnehmer wurden von einer ausgewählten Jury anhand folgender Kriterien bewertet:

      • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
      • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

  • Tabea Dick, ifex – Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
  • Bernd Reuter, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
  • Dr. Benjamin Diehl, Evangelische Akademie Bad Boll
  • Prof. Dr. Gabriel Dukaric, Hochschule Heilbronn
  • Martin Kluck, Kipepeo-Clothing

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: Recycle Up! Ghana
Den ersten Preis und damit 500 Euro hat die Geschäftsidee Recycle Up! Ghana aus Stuttgart gewonnen. Recycle Up! Ghana bildet Senior High Schüler zu Recyling-Experten aus und implementiert Mülltrennanlangen in teilnehmenden Schulen. Anstatt eines Top-down Ansatzes, bieten jährlich stattfindende Sommercamps eine Plattform zur Entwicklung innovativer lokaler Lösungskonzepte in Ghana. Pro Camp werden rund 30 Teilnehmende im Alter zwischen 16-19 Jahren zu “Recycle Up! Ambassadors” ausgebildet. Aufgabe dieser Ambassadors ist es, in ihren lokalen Gemeinschaften das Bewusstsein für die Müllproblematik zu erhöhen. Das Team von Recycle Up! Ghana darf als zwölfter Finalist in das Landesfinale am 17.06.2016 einziehen.

2. Platz: Eliya Tea Project
Den zweiten Platz (300 Euro) hat die Geschäftsidee Eliya Tea Project aus Heidelberg gewonnen. Eliya Tea Project steht für handverlesene, fair-gehandelte ceylonesische Spitzentees. Das Team bezieht die Tees direkt und ohne Zwischenhandel von den Teegärten – und das ausschließlich zur besten Erntezeit. Mit jeder verkaufter Packung werden zusätzlich mit 50 Cent soziale und ökologische Entwicklungsprojekte in Sri Lanka unterstützt. Das Team besteht aus Manuel Kreitmeir und Shamila Borchers.

3. Platz: handtrade. gmbh
Den dritten Platz (200 Euro) hat die Geschäftsidee handtrade. gmbh aus Backnang gewonnen. handtrade. gmbh steht für den Import und Vertrieb von ökologischer und/oder fair produzierter Mode. Das Team kooperiert ausschließlich mit Produzenten, die kunsthandwerklich hergestellte Mode produzieren und am kompletten Entstehungsprozess der Produkte und somit am Großteil der Wertschöpfungskette beteiligt sind. Der gemeinsame Entwurf von Modellen und Kollektionen, die Vertriebsplanung und gegenseitige Transparenz, sind Kern der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Das Team besteht aus Gabi und Thomas Ludwig.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer in Stuttgart die Geschäftsidee von Eliya Tea Project gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale am 17.06.2016 zu qualifizieren.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team von Recycle Up! Ghana ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale des Elevator Pitch BW am 17.06.2016 eingezogen ist!

IMG_7371

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2015/2016) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem zeitnah auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Nachrichten des Veranstalters ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft werden auf der Webseite www.gruendung-bw.de veröffentlicht.

Der 13. Vorentscheid findet am 12.04.2016 in Pforzheim statt. Wir freuen uns schon auf die Startups der Region Pforzheim/Nordschwarzwald!

Die Finalisten des Elevator Pitch BW am 21.05.2015 in Heilbronn stehen fest

Seit Donnerstag, 14.05.2015, 16:00 Uhr, ist es raus: Die Bewerbungsfrist und das Online-Voting des Regional Cup Heilbronn-Franken ist beendet! Herzlichen Glückwunsch an die zehn Teams – Ihr seid in den Top 10 und dürft nächsten Donnerstag gegeneinander antreten.

Finalisten_Heilbronn

Die Teilnehmer erhalten von uns so schnell wie möglich alle relevanten Informationen zum Wettbewerb per Mail zugeschickt.

Der Regional Cup Heilbronn-Franken ist eine kostenlose, offene Veranstaltung. Im Rahmenprogramm werden interessante Vorträge und Best Practices zu Gründungsthemen geboten. Neben den ersten drei Plätzen wird außerdem noch eine Wildcard an ein Gründerteam verteilt, die durch das Publikum bestimmt wird. Der „Publikumsliebling“ hat die Chance, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten!

Die Veranstaltung findet an folgender Location statt:

Haus der Wirtschaft
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn

Programmablauf:

17:00 Uhr: Informations- und Beratungsforum mit IHK-Fachexperten und Kooperationspartnern
17:30 Uhr: Begrüßung
17:45 Uhr: Elevator Pitch BW Regional Cup Heilbronn-Franken
Zehn Gründer/-innen haben die Chance, in drei Minuten mit dem Pitch ihrer Geschäftsidee eine ausgewählte Jury zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

19:15 Uhr: Pause – Information und Beratung an den Ausstellerständen
19:30 Uhr: Abenteuer Unternehmer: Zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Idee erfolgreich sein! Steffen Knödler Geschäftsführender Gesellschafter Wasserschloß Erkenbrechtshausen GmbH, Crailsheim

20:15 Uhr: Preisverleihung Elevator Pitch BW Regional Cup Heilbronn-Franken

20:30 Uhr: Get-Together bei Getränken und kleinem Imbiss
ca. 21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Im Blogpost zum Regional Cup Heilbronn-Franken findet ihr weitere Hintergrundinformationen zum Wettbewerb. Wir freuen uns auf die Startups der Region!

Gewinner Elevator Pitch BW #7 Stuttgart – MyCouchbox im Finale der Gründerzeit 2014

Der Gewinner des Regional Cup Stuttgart steht fest! MyCouchbox, die Snack-Überraschungsbox voller süßer, salziger und saurer Leckereien, konnte die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen.

Am Freitag, den 21. März 2014, ging der Elevator Pitch BW im Rahmen der Gründerlounge Stuttgart im Club Kowalski in die siebte Runde. Als regionale Partner waren die Stadt Stuttgart, die IHK Region Stuttgart, die Handwerkskammer Region Stuttgart, die Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart und die Hochschule der Medien Stuttgart mit dabei.

Endlich konnte unsere Landeshauptstadt zeigen, was in ihr steckt – und das ist eine ganze Menge! Bereits im Vorfeld hatten sich 22 Gründer/innen für den Wettbewerb beworben. Die Top 10, die sich beim Online-Voting durchsetzen konnten, durfte um die Krone des Regional Cup Stuttgart kämpfen. Nach der Präsentation der zehn innovativen Geschäftsideen vor 120 Zuschauern, hatte die Jury die schwierige Aufgabe, die Teams anhand der Kriterien Überzeugungskraft, Rahmen, Stil und Geschäftsmodell zu bewerten. Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen: IHK Region Stuttgart, HWK Region Stuttgart, L-Bank, Volksbank Stuttgart, RegioHelden GmbH, edelight GmbH und Accelerate Stuttgart UG

Insgesamt hatten folgende Teams die Gelegenheit, die Jury und das Publikum beim Regional Cup Stuttgart mit einem kreativen und prägnanten Elevator Pitch zu begeistern:

Alle_Stuttgart

Es war ein knappes Rennen zwischen den einzelnen Teams. Nach der Stimmenauswertung standen die Gewinner des Regional Cup Stuttgart fest:

1. Platz: MyCouchbox
MyCouchbox ist eine Snack-Überraschungsbox voller süßer, salziger und saurer Leckereien. Die Box wird einmal monatlich direkt nach Hause geliefert und enthält neben Snacks auch spannende Überraschungen. Dabei sorgt MyCouchbox für eine ausgewogene Snack Mischung, so dass für jeden etwas dabei ist. Außerdem wird der Preis von 9,99 Euro immer durch den Warenwert übertroffen. Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das landesweite Finale.

2. Platz: e-buddy :: Smart Mobility
e-buddy hat das Ziel, mobilitätseingeschränkten Menschen, die auf Gehhilfen angewiesen sind, eine nachhaltig verbesserte Mobilität und eine erhöhte Selbstständigkeit im Lebensalltag zu verschaffen. Dazu wird ein intelligenter Rollator entwickelt. Der neuartige Premium-Rollator ist mit Sensoren, einem elektrischen Antrieb und einer intelligenten Steuerung ausgestattet.

Neben dem zweiten Platz hat e-buddy :: Smart Mobility auch die Auszeichnung “Publikumsliebling” gewonnen und darf bei einem zusätzlichen Pitch-Event noch mal um den Einzug ins Finale kämpfen.

3. Platz: Daogames
Daogames stellt eine Plattform bereit (DaoEngine), welche von Spiele-Entwicklern genutzt werden kann, um Online-Multiplayer Spiele zu entwickeln.  Der Daogames Ansatz entfernt bestehende Markt-Barrieren für Spiele-Entwickler von Mobile Games und erlaubt ihnen, ihre Kreativität in erfolgreichere Spiele umzusetzen.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team MyCouchbox ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt ins Finale auf der Gründerzeit am 3. Juli 2014 in Karlsruhe eingezogen ist!

Couchbox

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014) unter Creative Commons weiter verwendbar.

Elevator Pitch BW #6: Regional Cup Rhein-Neckar am 11.03.2014

Heidelberg_Soumei Baba_angepasst

Bildquelle: Soumei Baba unter CC-Lizenz BY 2.0.

Der Elevator Pitch BW geht mit dem Regional Cup Rhein-Neckar (Heidelberg/Mannheim) in die sechste Runde. Der Wettbewerb findet am 11.03.2014 ab 18:00 Uhr im Dezernat 16 des Kultur- und Kreativwirtschaft Zentrum der Stadt Heidelberg statt. Als regionale Partner fungieren Heidelberg Startup Partners, die IHK Rhein-Neckar, die Städte Heidelberg und Mannheim, Heidelberger Dienste gGmbH, Mannheim Center for Entrepreneurship an Innovation (MCEI), Clustermanagement Musikwirtschaft Mannheim & Region und der MAFINEX Gründerverbund Entrepreneur Rhein-Neckar.

Wieder werden zehn Jungunternehmer/innen aus der Region vor einer ausgewählten Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Wenn dies aber der Fall ist, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre sein. Bewerbungsschluss ist der 04.03.2014, 18 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/heidelberg-mannheim hochgeladen habt, startet automatisch das Online-Voting über Social Media. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann über Facebook, Twitter und Google+ bis zum Bewerbungsschluss für Euch abstimmen.

Die zehn Bewerber mit den meisten Stimmen dürfen am Elevator Pitch BW in Heidelberg/Mannheim gegeneinander antreten. Zusätzlich haben die ausgewählten Teilnehmer vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Präsentationscoaching wird am 07.03.2014 von ca. 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Technologiepark Heidelberg stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Voraussichtlicher Ablaufplan der Veranstaltung:

  • 17:00 Uhr Empfang
  • 18:00 Uhr Elevator Pitch BW Regional Cup Rhein-Neckar
  • 19:30 Uhr Preisverleihung mit anschließendem Get-together

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Rhein-Neckar wieder zu gewinnen:

  1. Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale auf der Gründerzeit Karlsruhe am 3. Juli 2014 bei dem es bis zu 3000 Euro zu gewinnen gibt
  2. Platz: 300 Euro
  3. Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein “Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard zu einem zusätzlichen Pitch-Event und die Gelegenheit, sich doch noch für das Finale auf der Gründerzeit in Karlsruhe zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Der Elevator Pitch BW findet im Rahmen der Netzwerkveranstaltung „Zünder für Gründer meets Entrepreneurship Club“ statt. Zum ersten Mal finden die Netzwerkveranstaltungen für Gründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründer Investoren in Heidelberg und Mannheim gemeinschaftlich statt. Damit bekommen Teilnehmern und Besucher die Möglichkeit, bei BBQ und Getränken neue Kontakte und Netzwerke zu knüpfen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für den Elevator Pitch BW in Heidelberg/ Mannheim!

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Gewinner Elevator Pitch BW #5 in Ulm – Advise im Finale der Gründerzeit 2014

Der Gewinner des Regional Cup Ulm steht fest! Das Marktforschungsunternehmen Advise konnte die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen.

Am Freitag, den 14. Februar 2014, ging die Pitch-Reihe durch Baden-Württemberg zusammen mit der IHK Ulm, dem Gründerverbund Ulm und der TFU (Gründer- und Technologiezentrum der Region Ulm/Neu-Ulm) im Rahmen des Gründertag 2014 in die fünfte Runde. Nachdem sich im Vorfeld bereits über 16 Gründer/innen für den Wettbewerb beworben hatten, durften die 10 Teams gegeneinander antreten, die sich beim Online-Voting durchsetzen konnten.

Nach der Präsentation der zehn innovativen Geschäftsideen vor über 170 Zuschauern, hatte die Jury die schwierige Aufgabe, die Teams anhand der Kriterien Überzeugungskraft, Rahmen, Stil und Geschäftsmodell zu bewerten. Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen: IHK Ulm, Universität Ulm, Sparkasse Ulm, Volksbank Ulm-Biberach, TFU Ulm, Handwerkskammer Ulm, H&H Communication Lab GmbH und Accelerate Stuttgart UG (haftungsbeschränkt).

Insgesamt hatten folgende Teams die Gelegenheit, die Jury und das Publikum beim Regional Cup Ulm mit einem kreativen und prägnanten Elevator Pitch zu begeistern:

Alle_Ulm

Es war ein knappes Rennen zwischen den einzelnen Teams. Nach der Stimmenauswertung standen die Gewinner des Regional Cups Ulm fest:

1. Platz: Advise – Gepitched durch Tanja Wulfert und Andreas Woppmann
Advise ist ein Marktforschungsinstitut, das die Meinung von Konsumenten erforscht, um Unternehmen dabei zu helfen, die richtigen Entscheidungen bei der Produktentwicklung zu treffen. Viele Entscheidungen im Marketing müssen schneller getroffen werden, als es Standard-Marktforschungstools ermöglichen. Deshalb hat Advise besonders schnelle Methoden entwickelt. Diese ermöglichen eine fundierte Entscheidungsgrundlage auf Basis der Zielgruppe der Kunden in weniger als zwei Wochen. Und für den Fall, dass es einmal ganz schnell gehen muss, liefert das Unternehmen auch Ergebnisse über das Wochenende. Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das landesweite Finale.

2. Platz: pakilia – Gepitched durch Miriam Müller
Das junge Unternehmen entstand aus einem studentischen Hilfsprojekt und exportiert fair gehandelten und handgefertigten Silberschmuck aus Mexiko nach Deutschland. Die Stücke entstehen alle in liebevoller Handarbeit von aktuell elf Kunsthandwerkerfamilien in Taxco, Mexiko. Neben dem zweiten Preis hat pakilia auch die Auszeichnung „Publikumsliebling“ gewonnen und darf bei einem Sonder-Pitch-Event noch mal um den Einzug ins Finale kämpfen.

3. Platz Qualitect – Gepitched durch Anna Risch und Dr. Jeremias Rößler
Das Unternehmen hat in den letzten vier Jahren einen Prototypen für ein Programm entwickelt, das automatisch Software testen kann. Indem kein Produkt, sondern eine Dienstleistung angeboten wird, ist es möglich, den Prototypen entsprechend an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen und weiterzuentwickeln.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team Advise ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt ins Finale auf der Gründerzeit am 3. Juli 2014 in Karlsruhe eingezogen ist!

Advise_Ulm

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014) unter Creative Commons weiter verwendbar.

Update 20.02.2014:

Es haben uns Stimmen erreicht, dass das Sieger-Team Advise aus Neu-Ulm (Bayern) stammt. Das Unternehmen Advise hat jedoch seinen Sitz im TFU (Gründer- und Technologiezentrum der Region Ulm/Neu-Ulm) in Ulm und ist somit für den Elevator Pitch BW qualifiziert.

Update 07.05.2014:

Das Unternehmen Qualitect hat sich mittlerweile in ReTest umbenannt (www.retest.de).

Elevator Pitch BW beim EntrepreneurTalente Kongress in Stuttgart am 10. Mai 2014

Am 10. Mai 2014 waren wir beim EntrepreneurTalente Kongress im Haus der Wirtschaft in Stuttgart mit dabei und haben das Programm durch Input zu Kreativtechniken wie Lean Startup und Design Thinking sowie einem Pitch-Wettbewerb mit gestaltet.

Nach dem Auftakt der Veranstaltung machte Hartmut Reichl, Ministerialdirigent des Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, deutlich, wie wichtig unternehmerische Initiativen in Deutschland und Baden-Württemberg sind. Danach erzählte Nadine Antic, Mitgründerin von Global Flow, aus ihrem Unternehmeralltag und ihren bisherigen Erfahrungen als Gründerin.

Anschließend ging es weiter mit Daniel Bartel, der den anwesenden Teilnehmer einen Crashkurs in Kreativtechniken (u.a. Lean Startup und Design Thinking) gab. Außerdem gab es für alle eine kurze Einführung wie man richtig pitcht. Nach dem Mittagessen arbeiteten die Teilnehmer dann in kleineren Teams an vorgegebenen Aufgabenstellungen und präsentierten diese im Rahmen eines kleinen Elevator Pitches.

Die Jury bestehend aus Hermann Häussler, Harald Mayer, Prof. Dr. Hendrik Wolff, Sarah Gekeler und Johannes Ellenberg hörte gespannt den 8 Teams zu, die wie gewohnt drei Minuten Zeit für den Pitch hatten und dann nochmals drei Minuten für die Fragerunde. Bevor danach zur Siegerehrung ging, gab es noch eine spannende Diskussionsrunde, im Rahmen derer Anna Bickenbach von ecotastic, Martin Trenkle von Campusjäger und Michael Schmitz von Pinion aus dem Nähkästchen und ihrem Gründerleben plauderten.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden dann die drei (bzw. vier) besten Teams geehrt:
1. Platz: Drink in Time
2. Platz: Farmer Truck und Ink out
3. Platz: Nerdinsel

Pitch-Gewinner

Wir gratulieren allen platzierten Teams und wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß und Erfolg auf Ihrer unternehmerischen Laufbahn!

Die Fotos zum Kongress findet ihr wie gewohnt auf flickr. Diese sind mit Creative Commons unter Angabe der Quelle ‚Elevator Pitch BW 2014‘ weiter verwendbar.

ET Kongress Gruppenbild

Elevator Pitch BW #5: Regional Cup Ulm am 14.02.2014

??????????????????????

Bildquelle: m.rauh unter CC-Lizenz BY 2.0.

Auch im Jahr 2014 zieht der Elevator Pitch BW weiter durch Baden-Württemberg auf der Suche nach den besten Gründerinnen und Gründern im Ländle! Das neue Jahr startet mit Elevator Pitch #5 – dem Regional Cup Ulm. Der Wettbewerb findet am 14.02.2014 ab 14:45 Uhr im Haus der Wirtschaft im Rahmen des Gründertags 2014 der IHK Ulm statt. Als regionale Partner sind zusätzlich der Gründerverbund Ulm (Universität, Hochschule und IHK Ulm) und die TFU, das Gründer- und Technologiezentrum der Region Ulm/Neu-Ulm, mit dabei.

Wieder werden zehn Jungunternehmer/innen aus der Region vor einer ausgewählten Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Wenn dies aber der Fall ist, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre sein. Bewerbungsschluss ist der 07.02.2014, 18 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/ulm hochgeladen habt, startet automatisch das Online-Voting über Social Media. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann über Facebook, Twitter und Google+ bis zum Bewerbungsschluss für Euch abstimmen.

Die zehn Bewerber mit den meisten Stimmen dürfen am Elevator Pitch BW in Ulm gegeneinander antreten. Zusätzlich haben die ausgewählten Teilnehmer vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Präsentationscoaching findet am 10.02.2014 von ca. 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Ulm statt. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Ulm wieder zu gewinnen:

  1. Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale auf der Gründerzeit Karlsruhe am 3. Juli 2014 bei dem es bis zu 3000 Euro zu gewinnen gibt
  2. Platz: 300 Euro
  3. Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein “Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard zu einem zusätzlichen Pitch-Event und die Gelegenheit, sich doch noch für das Finale auf der Gründerzeit in Karlsruhe zu qualifizieren.

Weitere Informationen zum Gründertag 2014 der IHK Ulm findet ihr hier.

Wir freuen auf Eure Bewerbungen für den Elevator Pitch BW in Ulm!

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.