Schlagwort-Archiv: IHK Südlicher Oberrhein

Gewinner Elevator Pitch BW #4 Offenburg – Heimatgummi (AHA Regional Arts UG) im Landesfinale

Am 19.11.2015 veranstaltete das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW den vierten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW 2015/16 gemeinsam mit der IHK Südlicher Oberrhein, dem TechnologiePark Offenburg, der Wirtschaftsregion Offenburg Ortenau und der Hochschule Offenburg.

Der regionale Vorentscheid fand im TechnologiePark in Offenburg statt. Dort haben sich neun Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Südlicher Oberrhein gepitcht. Das Team von Heimatgummi (AHA Regional Arts UG) hat das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Herzlichen Glückwunsch! Heimatgummi konnte die Jury mit ihren POP ART Kondomen, gestaltet von regionalen Künstlern, überzeugen. 

Folgende Gründerteams bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

    1. 25 Tickets
    2. ESQM – Eva Sachner QM-Beratung
    3. Finance Conflict Management
    4. H2 GmbH
    5. Heimatgummi (AHA Regional Arts UG)
    6. Mobiler Foodtruck
    7. Schwarzwälder Glückskind
    8. Soccerpark Ortenau
    9. Teambildung/ Eventorganisation

IMG_1414

Hinweis: Das Team von Wundercurves – Plus Size Mode hat seine Teilnahme aus zeitlichen Gründen leider abgesagt. 

Die Teilnehmer wurden von einer ausgewählten Jury anhand folgender Kriterien bewertet:

      • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
      • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

          • Oksana Rudt, ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
          • Brigitta Schrempp, Schrempp EDV GmbH (Kuratoriumsmitglied TPO)
          • Michael Bertram, IHK Südlicher Oberrhein
          • Manfred Hammes, WRO GmbH
          • Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer, Hochschule Offenburg
          • Johann Joggerst, Volksbank Offenburg
          • Marc Liebrich, CCI Strasbourg

Die lokalen Partner vor Ort hatten entschieden, die Preisgelder der Sieger des Regional Cup Südlicher Oberrhein anzuheben. Der 1. Platz gewann demnach insgesamt 1000 Euro, der 2. Platz 500 Euro und der 3. Platz 500 Euro.

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: Heimatgummi (AHA Regional Arts UG)
Den ersten Preis (1000 Euro) hat die Geschäftsidee von Heimatgummi (AHA Regional Arts UG) aus Lahr gewonnen. Die Verpackung der POP ART Kondome wird von regionalen Künstlern gestaltet. Die Kondommarke greift den Lokalkolorit einzelner, touristisch geprägter und heimatverbundener Regionen auf. Das Team besteht aus Christian Atz und Jürgen Hübner und darf als vierter Finalist in das Landesfinale im Sommer 2016 einziehen.

2. Platz: 25 Tickets
Den zweiten Platz (500 Euro) hat die Geschäftsidee 25 Tickets aus Kippenheim gewonnen. 25 Tickets ist eine Social Ticketing Plattform für Vereine und Konzertveranstalter. Das Team besteht aus Christian Kreft.

3. Platz: Soccerpark Ortenau
Den dritten Platz (500 Euro) hat die Geschäftsidee Soccerpark Ortenau aus Neuried-Dundenheim gewonnen. Der Soccerpark Ortenau ist die erste Fußballgolfanlage in der Ortenau und der erste Soccerpark in Baden-Württemberg. Der Soccerpark bietet die neue Trendsportart Fußballgolf, eine Kombination der beiden Sportarten Fußball und Golf, an. Auf 18 abwechslungsreichen Bahnen muss versucht werden mit möglichst wenig Schussversuchen den Ball zu versenken. Die Teammitglieder sind Manuel Armbruster und Yannick Harter.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer in Offenburg die Geschäftsidee von
25 Tickets gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2016 zu qualifizieren.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team von Heimatgummi (AHA Regional Arts UG) ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale des Elevator Pitch BW im Sommer 2016 eingezogen ist!

IMG_1393

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2015/2016) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem zeitnah auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Nachrichten des Veranstalters ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft werden auf der Webseite www.gruendung-bw.de veröffentlicht.

Der 5. Vorentscheid findet bereits am 25.11.15 in Karlsruhe stattWir freuen uns schon auf die Startups der Region Karlsruhe!

Elevator Pitch BW #4: Regional Cup Südlicher Oberrhein am 19.11.15

Offenburg_Fox_Wu_zuschnitten_LogosV2

Bildquelle: Fox Wu unter CC-Lizenz BY 2.0.

Weiter geht es bereits am 19. November 2015 mit dem vierte regionale Vorentscheid des Elevator Pitch BW im TechnologiePark in Offenburg. Wieder haben zehn Jungunternehmer die Chance, ihre Geschäftsidee einer ausgewählten Jury und einem Publikum, bestehend aus regionalen Institutionen, potenziellen Geldgebern, Geschäftspartnern und möglichen Kunden zu pitchen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Der Regional Cup Südlicher Oberrhein findet von 16:30 – 19:00 Uhr im Rahmen des Ortenauer Gründertag 2015 statt. Im Rahmenprogramm werden u. a. interessante Vorträge zu Gründungsthemen angeboten. Das ifex des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg veranstaltet den Regional Cup gemeinsam mit der IHK Südlicher Oberrhein, dem TechnologiePark Offenburg, der Wirtschaftsregion Offenburg Ortenau und der Hochschule Offenburg.

Zehn Teams werden sich auf die Bühne wagen und vor einer ausgewählten regionalen Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Online Voting

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Es muss aktuell kein Unternehmen angemeldet sein. Zum Zeitpunkt der Wettbewerbsanmeldung darf jedoch nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet worden sein. Konkrete Umsetzungen können z. B. eine Unternehmensgründung, Webseite, Shop oder die Entwicklung eines Prototypen sein. Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsschluss ist der 12.11.2015, 12:00 Uhr.  Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/offenburg hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Facebook und E-Mail. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann bis zum Bewerbungsschluss für Euch voten. Die Teams, die in die Top 10 gelangen, dürfen am Regional Cup Südlicher Oberrhein gegeneinander antreten.

Pitchcoaching in Offenburg

Zusätzlich machen wir Euch im Vorfeld fit für den großen Tag. Die Bewerber, die es unter die Top 10 geschafft haben, haben vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Pitchcoaching wird eine Woche vor dem Regional Cup in Offenburg stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Südlicher Oberrhein wieder zu gewinnen:
Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale im Sommer 2016
(Hier gibt es ein Preisgeld von bis zu 3.000 Euro zu gewinnen)
Platz: 300 Euro
Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein ”Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard und die Gelegenheit, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Rahmendaten zum Wettbewerb:
Regional Cup Südlicher Oberrhein
Datum: Donnerstag, 19.11.2015
Uhrzeit: 16:30 – 19:00 Uhr
Location: TechnologiePark Offenburg, In der Spöck 10, 77656 Offenburg

Programm Ortenauer Gründertag 2015 mit deutsch/französischem Gründertreffen

9.30 Uhr: Deutsch/französisches Gründertreffen
Brainstorming session; Thema: MakeIT – So nutzen Gründer die digitale Welt,
Organisator: Start Hop
12:00 Uhr: Mittagspause (kleiner Imbiss)
13:00 Uhr: Eröffnung des Gründertags – MakeIT – So nutzen Gründer die digitale Welt
Michael Bertram, Leiter Geschäftsbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung, IHK Südlicher Oberrhein
13:15 Uhr: Web, App, Ad: Eine Orientierung für Gründer
Christian Feißt, Geschäftsführer der SinusQuadrat GmbH
14:15 Uhr: Best-Practice: Online- & Social Media Marketing
André Hellmann, Geschäftsführer der netzstrategen GmbH
15:15 Uhr: „Millionär in 3 einfachen Schritten“
Ulrich M. Kipper, Geschäftsführer der it-werke Technology GmbH

16:30 Uhr: Elevator Pitch BW „Regional Cup Südlicher Oberrhein“:
Zehn Gründer/-innen haben die Chance, in drei Minuten die Jury mit ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

18:00 Uhr: Pause, Auswertung der Ergebnisse
18:30 Uhr: Preisverleihung „Regional Cup Südlicher Oberrhein“
19:00 Uhr: Get-together, Networking mit kleinem Imbiss

Wir freuen uns auf Eure zahlreichen Bewerbungen für den 4. regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Offenburg!

Die nächsten Regional Cups finden in Karlsruhe (25.11.2015), Villingen-Schwenningen (03.12.2015) und Böblingen (11.02.2016) statt. Insgesamt werden bis zum großen Landesfinale im Sommer 2016 mindestens 14 regionale Vorentscheide und bis zu 4 branchenspezifische Special Cups in verschiedenen Städten Baden-Württembergs umgesetzt.

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (epbw[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Gewinner Elevator Pitch BW #13 Lahr – softtop ‚ride dry and easy‘ im Landesfinale

Am 26.03.2015 fand der 13. regionale Vorentscheid des Elevator Pitch BW bei der IHK Südlicher Oberrhein statt. Es haben sich wieder zehn Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein gepitcht. Das Team von softtop ‚ride dry and easy‘ hat das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Herzlichen Glückwunsch! softtop ‚ride dry and easy‘ hat die Jury mit einer Wetterschutzverkleidung für Fahrräder und E-Bikes überzeugt.

Der Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein fand im Rahmen des Lahrer Startup-Treffens zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein, der Stadt Lahr, der Sparkasse Offenburg/Ortenau und der Volksbank Lahr eG statt. Folgende Gründerteams bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

  1. AptaSWIFT
  2. betabots – next generation DIY robotic
  3. Colour-Dot – einfach abnehmen mit dem Abnehmpaket
  4. Crowwd.it
  5. Fräulein Meier´s Nähcafe
  6. Hansmann & Weis UG / misterFAiR.de
  7. Schmerzlösung – Schmerzfrei ohne Medikamente
  8. softtop ‚ride dry and easy‘
  9. Synolus – TenderCrawler
  10. te-trade business

16918496686_903b5db3a1_k

Die Teilnehmer wurden von einer ausgewählten Jury anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
  • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

  • Arndt Upfold, ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
  • Michael Bertram, IHK Südlicher Oberrhein
  • Dr. Jochen Siegele, Stadt Lahr
  • Jeanette Siegele, KIT – Karlsruher Institut für Technologie
  • Dieter Burghard, Volksbank Lahr eG
  • Thomas Joachims, Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • Irene Hohlheimer, Institut für freie Berufe
  • Veronique Hoelz, CCI Strasbourg
  • Brigitta Schrempp, Schrempp EDV GmbH

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: softtop ‚ride dry and easy‘

Den ersten Preis (500 Euro) hat die Geschäftsidee softtop ‚ride dry and easy‘ aus Ettlingen gewonnen, präsentiert von Felix Beck. softtop ‚ride dry and easy‘ ist eine sehr leichte und stromlinienförmige Wetterschutzverkleidung für Fahrräder und E-Bikes. Sie schützt Radfahrer vor Regen und Kälte und ermöglicht eine wetterunabhängige Mobilität auf zwei Rädern. Insbesondere Menschen, die sich für Fahrrad oder E-Bike als umweltfreundliche Alternative zum Auto entscheiden, sind damit das ganze Jahr über komfortabel unterwegs. Das Team darf als 13. Finalist in das Landesfinale des Elevator Pitch BW am 18. Juni 2015 in Stuttgart einziehen.

2. Platz: AptaSWIFT

Den zweiten Platz (300 Euro) hat die Geschäftsidee AptaSWIFT aus Freiburg gewonnen. AptaSWIFT entwickelt ein verbessertes Verfahren zur Aptamer-Herstellung. Aptamere sind Nukleinsäuren, die ihre Zielmoleküle, ähnlich wie Antikörper, binden können. Aufgrund ihrer vielfältigen Vorteile stellen sie die nächste Antikörper-Generation mit erweitertem Anwendungsspektrum dar. Aptamere finden Verwendung als Therapeutika, in der medizinischen Diagnostik und der Umweltanalytik. Das Team besteht aus Niko Bausch (Biologe und MBA), Christin Rath (Biologin), Dr. Christine Reinemann (Biochemikerin), Jürgen Burger (Ingenieur) und Dr. Günter Roth (Physiker und Biochemiker).

3. Platz: betabots – next generation DIY robotic

Den dritten Platz (200 Euro) hat sich die Geschäftsidee betabots – next generation DIY robotic aus Karlsruhe gewonnen. Das Team von betabots entwickelt einen 3D-druckbaren Roboterarm für kleinere Unternehmen und private Zwecke. Der Roboter füllt die Lücke zwischen Spielzeug und Industrieroboter und ermöglicht so völlig neue Einsatzgebiete. Zudem möchte das Team Schülern und Studenten mit dem Roboterarm eine Lehrplattform bieten, um zukünftige Entwickler für die Robotik zu begeistern. Das Team besteht aus Andreas Hölldorfer (Student Elektro- und Informationstechnik) und Sebastian Stober (Diplom-Wirtschaftsmathematiker).

Zum Publikumsliebling wurde die Geschäftsidee Crowwd.it aus Karlsruhe von den Zuschauer gewählt. Das Team erhält damit noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2015 zu qualifizieren. Die Online-Plattform Crowwd.it ermöglicht das Aushandeln von Mengenrabatten mit Herstellern. Der Kunde kann ein gewünschtes Produkt, das er gerne günstiger kaufen möchte, hochladen und mit der „Crowwd“ teilen. Gleichzeitig können die Kaufvorschläge anderer bewertet werden. Produkte, die man gerne mit der „Crowwd“ kaufen möchte, können durch eine UP-Bewertung unterstützt werden. Wenn das Team von Crowwd.it feststellt, dass eine gewisse Nachfrage für ein Produkt besteht, geht es auf den Hersteller zu und handelt einen Mengenrabatt für die Interessenten aus. Das Team besteht aus  Marvin Scheffold (Student der Wirtschaftswissenschaften am KIT) und Luca Moos (Studenten Intermediales Design in Pforzheim).

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team von softtop ‚ride dry and easy‘ ganz herzlich, das mit seiner Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale des Elevator Pitch BW am 18. Juni in Stuttgart  eingezogen ist!

16943457001_c1cafbf346_k

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2015) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem zeitnah auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Hier geht es zum Nachbericht des ifex.

Weiter geht es dann mit dem 14. regionalen Vorentscheid am 16.04.2015 mit dem Regional Cup Bruchsal. Wir freuen uns schon auf die Startups der Region Bruchsal!

Die Finalisten des Elevator Pitch BW am 26.03.2015 in Lahr stehen fest

Seit Donnerstag, 19.03.2015, 16:00 Uhr, ist es raus: Die Bewerbungsfrist und das Online-Voting des Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein ist beendet! Herzlichen Glückwunsch an die zehn Bewerber, die sich im Online-Voting durchgesetzt haben – Ihr seid in den Top 10 und dürft nächsten Donnerstag gegeneinander antreten.

Screenhot_Ende_BF

Update 23.03.2015: Das Team von Microfluidic4LifeScience hat die Teilnahme leider abgesagt. Der 11. Platz te-trade business darf somit nachrücken und seine Geschäftsidee beim Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein pitchen.

Die Teilnehmer erhalten von uns so schnell wie möglich alle relevanten Informationen zum Wettbewerb per Mail zugeschickt. Die Teams, die es nicht unter die Top 10 geschafft haben können eine weitere Chance nutzen und sich für einen weitere Regional Cup bewerben.

Der Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein im Rahmen des Lahrer Startup-Treffen ist eine offene Veranstaltung. Neben den ersten drei Plätzen wird außerdem noch eine Wildcard an ein Gründerteam verteilt, das durch das Publikum bestimmt wird. Der „Publikumsliebling“ hat die Chance, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten! Die Veranstaltung findet ab 16:30 Uhr an folgender Veranstaltungslocation statt:

IHK Südlicher Oberrhein
Hauptgeschäftsstelle Lahr
Lotzbeckstraße 31
77933 Lahr

Programmablauf:

14:00 Uhr:     Begrüßung durch Michael Bertram (IHK Südlicher Oberrhein)

14:15 Uhr:     Von der Geschäftsidee zur Firmengründung, Monika Schäfer (DieSignAgentur® Graphicdesign & Office Management by Monika Schäfer, Offenburg)

15:00 Uhr:     Bausteine eines Businessplans als Basis für Ihre Kreditvergabe, Armin Göppert (Volksbank Lahr eG, Lahr) und Thomas Joachims (Sparkasse Offenburg/Ortenau, Lahr)

15:45 Uhr:     Fördermöglichkeiten von Bund und Land, Arndt Upfold (ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft)

16:30 Uhr:     Elevator Pitch BW „Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein“: Zehn Gründer/-innen haben die Chance, in drei Minuten die Jury mit ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

18:00 Uhr:     Pause mit Auswertung

18:30 Uhr:     Preisverleihung

19:00 Uhr:     Get together

Im Blogpost des Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein findet ihr weitere Hintergrundinformationen zum Wettbewerb. Wir freuen uns auf die Startups der Region Lahr!

Elevator Pitch BW #13: Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein am 26.03.15

Lahr_ Schwarzwert Naturfotografie_Logos

Bildquelle: Schwarzwert Naturfotografie unter CC-Lizenz BY 2.0.

Bei der 13. Station des Elevator Pitch BW besuchen wir die Gründer der Region des Südlichen Oberrhein. Am 26. März 2015 findet der Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein von 16:30 – 19:30 Uhr im Rahmen des Lahrer Startup-Treffen bei der IHK Südlicher Oberrhein statt. Als regionale Partner sind die IHK Südlicher Oberrhein, die Stadt Lahr, die Sparkasse Offenburg/Ortenau und die Volksbank Lahr eG mit dabei.

Zehn Teams werden sich wieder auf die Bühne wagen und vor einer ausgewählten regionalen Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Online Voting

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Zum Zeitpunkt der Wettbewerbsanmeldung darf jedoch nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet worden sein. Konkrete Umsetzungen können z. B. eine Unternehmensgründung, Webseite, Shop oder die Entwicklung eines Prototypen sein. Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsschluss ist der 19.03.2015, 16:00 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/lahr hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Social Media (Facebook und Google+). Außerdem ist nun beim Elevator Pitch BW 2014/2015 auch eine Abstimmung über E-Mail möglich. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann bis zum Bewerbungsschluss für Euch voten. Die Teams, die in die Top 10 gelangen, dürfen am Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein gegeneinander antreten.

Pitchcoaching am 24.03.2015 in Lahr

Zusätzlich machen wir euch im Vorfeld fit für den großen Tag. Die Bewerber, die es unter die Top 10 geschafft haben, haben vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Pitchcoaching wird am 24.03.2015 von 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr in Lahr stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein wieder zu gewinnen:
Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale im Sommer 2015 (Hier gibt es ein Preisgeld von bis zu 3.000 Euro zu gewinnen)
Platz: 300 Euro
Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein ”Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard und die Gelegenheit, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Rahmendaten zum Wettbewerb:
Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein beim Lahrer Startup-Treffen
Datum: Donnerstag, 26.03.2015
Uhrzeit: 14:00 – 19:30 Uhr
Location: IHK Südlicher Oberrhein, Hauptgeschäftsstelle Lahr, Lotzbeckstraße 31, 77933 Lahr

Programmablauf:

14:00 Uhr:     Begrüßung durch Michael Bertram (IHK Südlicher Oberrhein)

14:15 Uhr:     Von der Geschäftsidee zur Firmengründung, Monika Schäfer (DieSignAgentur® Graphicdesign & Office Management by Monika Schäfer, Offenburg)

15:00 Uhr:     Bausteine eines Businessplans als Basis für Ihre Kreditvergabe, Armin Göppert (Volksbank Lahr eG, Lahr) und Thomas Joachims (Sparkasse Offenburg/Ortenau, Lahr)

15:45 Uhr:     Fördermöglichkeiten von Bund und Land, Arndt Upfold (ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft)

16:30 Uhr:     Elevator Pitch BW „Regional Cup Lahr/Südlicher Oberrhein“: Zehn Gründer/-innen haben die Chance, in drei Minuten die Jury mit ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Außerdem wählen die Zuschauer einen Publikumsliebling.

18:00 Uhr:     Pause mit Auswertung

18:30 Uhr:     Preisverleihung

19:00 Uhr:     Get together

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für den 13. regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Lahr!

Die nächsten Regional Cups finden in Bruchsal (16.04.2015), Weingarten (29.04.2015) und Stuttgart (08.05.2015) statt. Insgesamt werden bis zum großen Landesfinale 18 regionale Vorentscheide in verschiedenen Städten Baden-Württembergs umgesetzt.

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Elevator Pitch BW #6: Regional Cup Freiburg am 21.11.14

Freiburg_Razvan_Orendovici_Logo_V2

Bildquelle: Razvan Orendovici unter CC-Lizenz BY 2.0.

Beim sechsten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW geht es nach Freiburg im Breisgau! Der Regional Cup Freiburg findet am 21. November 2014 ab 16:30 Uhr zusammen mit der Handwerkskammer Freiburg, der IHK Südlicher Oberrhein, Lexware, der Sparkasse Freiburg, der Universität Freiburg, der Volksbank Freiburg und der Wirtschaftsförderung Region Freiburg im Rahmen der Freiburger Gründertage und der Ideenbörse statt.

Zehn Teams werden sich wieder auf die Bühne wagen und vor einer ausgewählten regionalen Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Online Voting

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Zum Zeitpunkt der Wettbewerbsanmeldung darf jedoch nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet worden sein. Konkrete Umsetzungen können z. B. Unternehmensgründung, Webseite, Shop oder die Entwicklung eines Prototypen sein. Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsschluss ist der 14.11.2014, 18 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/freiburg2 hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Social Media (Facebook und Google+). Außerdem ist nun beim Elevator Pitch BW 2014/2015 auch eine Abstimmung über E-Mail möglich. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann bis zum Bewerbungsschluss für Euch voten. Die Teams, die in die Top 10 gelangen, dürfen am Regional Cup Freiburg gegeneinander antreten.

Pitchcoaching am 19.11.2014 in Freiburg

Zusätzlich machen wir euch im Vorfeld fit für den großen Tag. Die Bewerber, die es unter die Top 10 geschafft haben, haben vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Pitchcoaching wird am 19.11.2014 von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr in Freiburg stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Freiburg wieder zu gewinnen:
Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale im Sommer 2015 (Hier gibt es ein Preisgeld von bis zu 3.000 Euro zu gewinnen)
Platz: 300 Euro
Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein ”Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard und die Gelegenheit, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Rahmendaten zum Regional Cup Freiburg im Rahmen der Ideenbörse:
Regional Cup Freiburg
Datum: Freitag, 21.11.2014
Uhrzeit: 10:30 – 20:00 Uhr
Location: Forum Merzhausen, Dorfstraße 3, 79249 Freiburg (Ortsteil Merzhausen)

Programmablauf:

10:00 Uhr      Einlass
10:30 Uhr      Eröffnung der Ideenbörse durch Michael Bertram, IHK Südlicher Oberrhein
11:00 Uhr      300 % mehr Erfolg durch Cross-Media-Neuromarketing! Malte Bayer,
Planx Werbeagentur
12:00 Uhr      Controlling 2.0 und eCommerce, Hans-Christoph Schlüter und Johannes Schaefer, TriRhena Consulting e.V.
12:45 Uhr      Praxis-Workshop:
– 15:45 Uhr    Die erste Meile – so machen Sie aus ihrer Geschäftsidee ein erfolgreiches Geschäftsmodell, Dr. Harald Schäffler, Schäffler Consult
13:00 Uhr      Unternehmenswebsites der nächsten Generation: Was müssen Websites heute und morgen bieten? Oliver Schmitt, re-lounge Digitalagentur
14:00 Uhr      Ist Print tot? Über die Rolle der Printwerbung im digitalen Zeitalter, Domenico Vece, Leiter Direkt Marketing Center Freiburg
15:00 Uhr      Gründen im Online-Business, Thorsten Schneider, Y-Square Freiburg

16:30 Uhr      „Elevator Pitch BW – Regional Cup Freiburg“: zehn Teams präsentieren ihre Geschäftsidee vor Jury und Publikum innerhalb von drei Minuten
18:00 Uhr      Pause und Get-together
18:30 Uhr      Preisverleihung der ersten drei Plätze und des Publikumslieblings (Wildcard)
20:00 Uhr      Ende

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für den sechsten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Freiburg!

Die nächsten Regional Cups finden in Konstanz (27.11.2014) und Mannheim/Heidelberg (02.12.2014) statt. Insgesamt werden bis zum großen Landesfinale mindestens 18 regionale Vorentscheide in verschiedenen Städten Baden-Württembergs umgesetzt. Die Termine der Regional Cups in 2015 werden zeitnah veröffentlicht.

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Elevator Pitch BW #13: Regional Cup Freiburg am 05.06.2014

Freiburg_Razvan_Orendovici_zugeschnitten_Logos4

Bildquelle: Razvan Orendovici unter CC-Lizenz BY 2.0.

Die Suche nach Baden-Württembergs besten Gründerinnen und Gründern neigt sich leider schon langsam dem Ende zu – am 05.06.2014 führt uns die letzte Station des Elevator Pitch BW nach Freiburg im Breisgau. Hier gibt es die letzte Gelegenheit für alle Jungunternehmer Baden-Württembergs, beim regionalen Vorentscheid mit dabei zu sein und sich noch für das Finale am 03.07.2014 zu qualifizieren!

Der Regional Cup Freiburg findet zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein, der Uni Freiburg und dem Grünhof statt. Der Wettbewerb startet ab 16.30 Uhr im historischen Peterhof der Uni Freiburg. Wieder werden zehn Jungunternehmer/innen aus der Region vor einer ausgewählten Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Wenn dies aber der Fall ist, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre sein. Bewerbungsschluss ist der 29.05.2014, 18 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/freiburg hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Social Media. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann über Facebook, Twitter und Google+ bis zum Bewerbungsschluss für Euch abstimmen.

Die zehn Bewerber mit den meisten Stimmen dürfen am Elevator Pitch BW in Freiburg gegeneinander antreten. Zusätzlich haben die ausgewählten Teilnehmer vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Präsentationscoaching wird am 04.05.2014 von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr in Freiburg stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Freiburg wieder zu gewinnen:

  1. Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale auf der Gründerzeit Karlsruhe am 3. Juli 2014 bei dem es bis zu 3000 Euro zu gewinnen gibt
  2. Platz: 300 Euro
  3. Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein “Publikumsliebling” gekürt. Dieser darf bei einem gesonderten Wirdcard Pitch mitmachen und erhält die Gelegenheit, sich doch noch für das Finale auf der Gründerzeit in Karlsruhe zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung an der Uni Freiburg.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für den Elevator Pitch BW in Freiburg!

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Gewinner Elevator Pitch BW #13 in Feiburg – F(ph)resh GmbH im Finale der Gründerzeit 2014

Der letzte Finalist des Elevator Pitch BW steht fest! Das junge Desigernunternehmen F(ph)resh GmbH konnte die Jury beim Regional Cup Freiburg überzeugen und darf als als 13. Teilnehmer beim Landesfinale des Elevator Pitch BW antreten.

Wir haben am 05.06.2014 zum letzten Mal zehn Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gelockt. Der 13. Regional Cup der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW fand zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein, der Universität Freiburg und dem Grünhof im Historischen Peterhofkeller statt.

Bereits im Vorfeld hatten sich insgesamt 19 Jungunternehmer für den Regional Cup Freiburg beworben. Die zehn Teams, die sich über das Online-Voting qualifizieren konnten, durften schlussendlich gegeneinander antreten. Insgesamt hatten folgende Gründer die Gelegenheit, die Jury und das Publikum beim Regional Cup Freiburg mit einem kreativen und prägnanten Elevator Pitch zu begeistern:

  1. AmbiJet
  2. crohnlogs
  3. depsi
  4. F(ph)resh GmbH
  5. hangwind
  6. kladde|buchverlag
  7. maXeat
  8. Talentwunder
  9. telematikwissen.de
  10. YA Games

alle_Freiburg

Nach der Präsentation der zehn innovativen Geschäftsideen hatte die Jury die schwierige Aufgabe, die Teams anhand der Kriterien Überzeugungskraft, Rahmen, Stil und Geschäftsmodell zu bewerten. Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen: Gründerbüro Uni Freiburg, IHK Südlicher Oberrhein, Mittelstandberatung S. Kubik, Sparkasse Freiburg, Volksbank Freiburg, Handwerkskammer Freiburg, Accelerate Stuttgart UG.

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: F(ph)resh GmbH
Den ersten Preis hat das junge Designerunternehmen F(ph)resh GmbH aus Stuttgart gewonnen, präsentiert von John Stewart und Bridget Bender. Vor kurzem hat das Unternehmen seine Crowdfunding Aktion erfolgreich beendet – die F(ph)resh Classics Collection. Es handelt sich dabei um Uhren made in Germany, nachhaltig produziert, mit einzigartigem Design und Schweizer Präzision. Beim Kauf einer Uhr wird einem Kind in Not einen Monat Schulzeit gespendet. Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das landesweite Finale.

2. Platz: kladde|buchverlag
Platz 2 (300 Euro) ging an die Geschäftsidee kladde|buchverlag aus Freiburg/Paffenweiler. Der kladde|buchverlag ist ein Verlag, der seine Bücher konsequent durch Crowdfunding publiziert und so die Leserinnen und Leser entscheiden lässt, welche Bücher in die Regale kommen. Dadurch kann die Leserschaft die Literaturlandschaft aktiv mitgestalten und ermöglicht im selben Zug faire Autorenhonorare, eine umweltorientierte Produktion und die Stärkung des regionalen, unabhängigen Buchhandels.

3. Platz: maXeat
Den dritten Platz (200 Euro) hat die Geschäftsidee maXeat aus Heidelberg gewonnen, präsentiert von Tetyana Keyvan, Eric Hildebrand und Dustin Heckmann. maXeat ist ein individueller und automatischer Kochkalender zur Erleichterung der Mahlzeitenplanung. Auf der Webseite kann sich der Nutzer einen Kochplan mit Rezepten seiner Lieblingskoch-Webseiten für eine gewünschte Zeitspanne erstellen. Der Plan wird völlig automatisch erstellt und berücksichtigt die Vorlieben oder Abneigungen des Nutzers.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer die Geschäftsidee depsi gewählt. Der Günder von depsi, Samed Erkus, darf somit beim Wildcard Pitch am 27. Juni 2014 in Stuttgart nochmal um den Einzug ins Finale kämpfen.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team der F(ph)resh GmbH ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt ins Finale auf der Gründerzeit am 3. Juli 2014 in Karlsruhe eingezogen ist!

Gewinner_Freiburg

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014) unter Creative Commons weiter verwendbar.

Die Regional Cups sind leider schon vorbei, jetzt freuen wir und auf den Wildcard Pitch – hier haben alle 13 „Publikumslieblinge“ noch einmal die Chance, um den Einzug als 14. Teilnehmer in das Finale zu pitchen. Am 03.07.14 geht es dann beim großen Landesfinale ums Ganze.