Schlagwort-Archiv: Uni Freiburg

Gewinner Elevator Pitch BW #6 in Freiburg – EisMeierei im Landesfinale

Am 21. November 2014 fand der sechste regionale Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Freiburg statt. Zehn Gründerinnen und Gründer aus der Region haben sich in den Aufzug gewagt und mit ihrer Geschäftsidee um den Regional Cup Freiburg gepitcht. Das Team von EisMeierei hat das Rennen gemacht und sich den 1. Platz auf dem Siegertreppchen gesichert. Herzlichen Glückwunsch! Die EisMeierei konnte die Jury mit hochwertigem hausgemachten Speiseeis überzeugen, das im eigenen Eislabor aus ausschließlich natürlichen Rohstoffen von diplomierten Eismachern fachmännisch hergestellt wird. Mit ihrem Xucker-Eis bietet das Unternehmen ein Eis an, welches ohne Kristallzucker auskommt und stattdessen mit Xylit produziert wird.

Der Regional Cup Freiburg fand im Forum Merzhausen im Rahmen der Ideenbörse und der Freiburger Gründertage statt. Bereits im Vorfeld haben sich 13 Teams beworben doch nur zehn konnten sich über das vorgelagerte Online-Voting durchsetzen. Folgende Gründerteams bekamen die Gelegenheit, die Jury und das Publikum von ihrer Geschäftsidee mit einem kreativen und überzeugenden Elevator Pitch zu begeistern:

  1. audioGAZ – Und Werbung gibt dir etwas zurück!
  2. Carla Cargo
  3. Die Retter der Tafelrunde
  4. EisMeierei
  5. flowball
  6. foodbook
  7. FussballClub-App.de
  8. Fußballfarm Freiburg
  9. Prodigy room
  10. Urban-Agro-Garden-Arts

IMG_5883

Die Teilnehmer wurden von einer ausgewählten Jury anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Präsentation (50 %): Rhetorik/Persönlichkeit(en), Inhalt des Vortrags, zeitlicher Rahmen
  • Geschäftsmodell (50 %): Konzeption/Geschäftsmodell, Kundennutzen/Marktrelevanz, Skalierbarkeit

Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen:

  • Oksana Rudt, ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft
  • Christina Gehri, IHK Südlicher Oberrhein
  • Anna Teufel, HWK Freiburg
  • Dorothea Bergmann, Gründerbüro Uni Freiburg
  • Jens Mutter, Volksbank Freiburg
  • Michael Hümmler, Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau
  • Pierre Schwerdtfeger, Black Forrest Business Angels
  • Brigitta Schrempp, Schrempp EDV GmbH

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: EisMeierei

Den ersten Preis hat die Geschäftsidee EisMeierei aus Merzhausen gewonnen, präsentiert durch Annette Meier und Stefan Wiegand. Die EisMeierei bietet hochwertiges hausgemachtes Speiseeis an, das im eigenen Eislabor aus ausschließlich natürlichen Rohstoffen von diplomierten Eismachern fachmännisch hergestellt wird. Mit ihrem Xucker-Eis bietet das Unternehmen ein Eis an, welches ohne Kristallzucker auskommt und stattdessen mit Xylit produziert wird. Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das Landesfinale.

2. Platz: Carla Cargo

Den zweiten Platz (300 Euro) hat die Geschäftsidee Carla Cargo aus Gundelfingen gewonnen. Carla Cargo entwickelt ein robustes, sicheres und motorunterstütztes Fahrradanhängerkonzept für den urbanen Raum. Der Prototyp Carla hat ein dreirädriges, stabiles Grundkonzept mit einer selbstständigen Auflaufbremse und einer unabhängigen Motorsteuerung. Der Anhänger ermöglicht es, Lasten von bis zu 200 Kilogramm entspannt und sicher zu transportieren. Das Team besteht aus Markus Bergmann, Dirk van Rijk und Tobias Lemmerich.

3. Platz: Die Retter der Tafelrunde

Den dritten Platz (200 Euro) hat sich die Geschäftsidee Die Retter der Tafelrunde aus Freiburg gesichert. Die Retter der Tafelrunde ist ein Verleih für nostalgisches Porzellan, mit dem Feste und Feiern zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Das Team möchte Ihren Kunden statt der Benutzung von standardisiertem Cateringgeschirr die Gelegenheit bieten, eine Feier ganz individuell ausstatten zu können. Das Team besteht aus Daniel und Marta Theuerkaufer.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer ebenfalls die Geschäftsidee Carla Cargo gewählt. Das Team erhält so noch einmal die Gelegenheit, sich für das Landesfinale im Sommer 2015 zu qualifizieren.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team von EisMeierei ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt in das große Landesfinale eingezogen ist!

IMG_5879

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014/2015) unter Creative Commons weiter verwendbar. Die Pitch-Videos sind außerdem zeitnah auf unserem YouTube Channel abrufbar.

Weiter geht es dann mit dem siebten regionalen Vorentscheid am 27.11.2014 an der HTWG in Konstanz. Wir freuen uns drauf :-)!

Die Finalisten des Elevator Pitch BW am 05.06.2014 in Freiburg stehen fest

Seit Donnerstag, 18:00 Uhr, ist es entschieden: Die Bewerbungsfrist und das Online-Voting des letzten Regional Cup in Freiburg sind beendet und somit auch das Rennen zwischen den Teams. Herzlichen Glückwunsch an die Top 10 – ihr habt‘s geschafft und dürft nächste Woche am 05. Juni 2014 gegeneinander antreten:

  1. Talentwunder (365 Stimmen)
  2. YA Games (178 Stimmen)
  3. hangwind (165 Stimmen)
  4. telematikwissen.de (156 Stimmen)
  5. crohnlogs (152 Stimmen)
  6. maXeat (135 Stimmen)
  7. kladde|buchverlag (129 Stimmen)
  8. Fphresh GmbH (128 Stimmen)
  9. depsi (117 Stimmen)
  10. AmbiJet (90 Stimmen)

Screenshot 3

Die Teilnehmer erhalten von uns so schnell wie möglich alle relevanten Informationen zum Wettbewerb per Mail zugeschickt.

Im Blogpost des Regional Cup Freiburg findet ihr weitere Hintergrundinformationen zum Event.

Der Regional Cup Freiburg ist der 13. und letzte regionale Vorentscheid vor dem großen Landesfinale am 3. Juli 2014. Zusätzlich findet am 27. Juni noch der Wildcard Pitch mit allen „Publikumslieblingen“ der gesamten Wettbewerbsreihe statt.

Wir freuen uns auf den letzten regionalen Vorentscheid mit tollen Geschäftsideen!

Elevator Pitch BW #13: Regional Cup Freiburg am 05.06.2014

Freiburg_Razvan_Orendovici_zugeschnitten_Logos4

Bildquelle: Razvan Orendovici unter CC-Lizenz BY 2.0.

Die Suche nach Baden-Württembergs besten Gründerinnen und Gründern neigt sich leider schon langsam dem Ende zu – am 05.06.2014 führt uns die letzte Station des Elevator Pitch BW nach Freiburg im Breisgau. Hier gibt es die letzte Gelegenheit für alle Jungunternehmer Baden-Württembergs, beim regionalen Vorentscheid mit dabei zu sein und sich noch für das Finale am 03.07.2014 zu qualifizieren!

Der Regional Cup Freiburg findet zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein, der Uni Freiburg und dem Grünhof statt. Der Wettbewerb startet ab 16.30 Uhr im historischen Peterhof der Uni Freiburg. Wieder werden zehn Jungunternehmer/innen aus der Region vor einer ausgewählten Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Wenn dies aber der Fall ist, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre sein. Bewerbungsschluss ist der 29.05.2014, 18 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/freiburg hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Social Media. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann über Facebook, Twitter und Google+ bis zum Bewerbungsschluss für Euch abstimmen.

Die zehn Bewerber mit den meisten Stimmen dürfen am Elevator Pitch BW in Freiburg gegeneinander antreten. Zusätzlich haben die ausgewählten Teilnehmer vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Präsentationscoaching wird am 04.05.2014 von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr in Freiburg stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim Regional Cup Freiburg wieder zu gewinnen:

  1. Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale auf der Gründerzeit Karlsruhe am 3. Juli 2014 bei dem es bis zu 3000 Euro zu gewinnen gibt
  2. Platz: 300 Euro
  3. Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein “Publikumsliebling” gekürt. Dieser darf bei einem gesonderten Wirdcard Pitch mitmachen und erhält die Gelegenheit, sich doch noch für das Finale auf der Gründerzeit in Karlsruhe zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung an der Uni Freiburg.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für den Elevator Pitch BW in Freiburg!

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Gewinner Elevator Pitch BW #13 in Feiburg – F(ph)resh GmbH im Finale der Gründerzeit 2014

Der letzte Finalist des Elevator Pitch BW steht fest! Das junge Desigernunternehmen F(ph)resh GmbH konnte die Jury beim Regional Cup Freiburg überzeugen und darf als als 13. Teilnehmer beim Landesfinale des Elevator Pitch BW antreten.

Wir haben am 05.06.2014 zum letzten Mal zehn Gründerinnen und Gründer in den Aufzug gelockt. Der 13. Regional Cup der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW fand zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein, der Universität Freiburg und dem Grünhof im Historischen Peterhofkeller statt.

Bereits im Vorfeld hatten sich insgesamt 19 Jungunternehmer für den Regional Cup Freiburg beworben. Die zehn Teams, die sich über das Online-Voting qualifizieren konnten, durften schlussendlich gegeneinander antreten. Insgesamt hatten folgende Gründer die Gelegenheit, die Jury und das Publikum beim Regional Cup Freiburg mit einem kreativen und prägnanten Elevator Pitch zu begeistern:

  1. AmbiJet
  2. crohnlogs
  3. depsi
  4. F(ph)resh GmbH
  5. hangwind
  6. kladde|buchverlag
  7. maXeat
  8. Talentwunder
  9. telematikwissen.de
  10. YA Games

alle_Freiburg

Nach der Präsentation der zehn innovativen Geschäftsideen hatte die Jury die schwierige Aufgabe, die Teams anhand der Kriterien Überzeugungskraft, Rahmen, Stil und Geschäftsmodell zu bewerten. Die Jury bestand aus Vertretern folgender Institutionen/Unternehmen: Gründerbüro Uni Freiburg, IHK Südlicher Oberrhein, Mittelstandberatung S. Kubik, Sparkasse Freiburg, Volksbank Freiburg, Handwerkskammer Freiburg, Accelerate Stuttgart UG.

Folgende Teams konnten die Jury mit ihrer Geschäftsidee überzeugen:

1. Platz: F(ph)resh GmbH
Den ersten Preis hat das junge Designerunternehmen F(ph)resh GmbH aus Stuttgart gewonnen, präsentiert von John Stewart und Bridget Bender. Vor kurzem hat das Unternehmen seine Crowdfunding Aktion erfolgreich beendet – die F(ph)resh Classics Collection. Es handelt sich dabei um Uhren made in Germany, nachhaltig produziert, mit einzigartigem Design und Schweizer Präzision. Beim Kauf einer Uhr wird einem Kind in Not einen Monat Schulzeit gespendet. Der Sieger des Regional Cups erhält ein Preisgeld von 500 Euro und qualifiziert sich zudem für das landesweite Finale.

2. Platz: kladde|buchverlag
Platz 2 (300 Euro) ging an die Geschäftsidee kladde|buchverlag aus Freiburg/Paffenweiler. Der kladde|buchverlag ist ein Verlag, der seine Bücher konsequent durch Crowdfunding publiziert und so die Leserinnen und Leser entscheiden lässt, welche Bücher in die Regale kommen. Dadurch kann die Leserschaft die Literaturlandschaft aktiv mitgestalten und ermöglicht im selben Zug faire Autorenhonorare, eine umweltorientierte Produktion und die Stärkung des regionalen, unabhängigen Buchhandels.

3. Platz: maXeat
Den dritten Platz (200 Euro) hat die Geschäftsidee maXeat aus Heidelberg gewonnen, präsentiert von Tetyana Keyvan, Eric Hildebrand und Dustin Heckmann. maXeat ist ein individueller und automatischer Kochkalender zur Erleichterung der Mahlzeitenplanung. Auf der Webseite kann sich der Nutzer einen Kochplan mit Rezepten seiner Lieblingskoch-Webseiten für eine gewünschte Zeitspanne erstellen. Der Plan wird völlig automatisch erstellt und berücksichtigt die Vorlieben oder Abneigungen des Nutzers.

Zum “Publikumsliebling” haben die Zuschauer die Geschäftsidee depsi gewählt. Der Günder von depsi, Samed Erkus, darf somit beim Wildcard Pitch am 27. Juni 2014 in Stuttgart nochmal um den Einzug ins Finale kämpfen.

Wir gratulieren allen Platzierten und besonders dem Team der F(ph)resh GmbH ganz herzlich, das mit ihrer Geschäftsidee direkt ins Finale auf der Gründerzeit am 3. Juli 2014 in Karlsruhe eingezogen ist!

Gewinner_Freiburg

Wir drücken auch allen anderen Teams weiterhin die Daumen und wünschen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen viel Erfolg!

Die Bilder zum Event sind ab sofort auf flickr zu finden und unter Angabe der Quelle (Elevator Pitch BW 2014) unter Creative Commons weiter verwendbar.

Die Regional Cups sind leider schon vorbei, jetzt freuen wir und auf den Wildcard Pitch – hier haben alle 13 „Publikumslieblinge“ noch einmal die Chance, um den Einzug als 14. Teilnehmer in das Finale zu pitchen. Am 03.07.14 geht es dann beim großen Landesfinale ums Ganze.