Sieger: EssensWelten - Street Food von & mit Geflüchteten

EssensWelten – Street Food von & mit Geflüchteten siegt beim DEHOGA Cup

Am 17.02.2017 fand im Aloft Hotel in Stuttgart der DEHOGA Spezial Cup statt. Gründerinnen und Gründer mit Ideen aus dem und für das Gastgewerbe hatten die Chance ihre Geschäftsideen vor einer Fachjury und Publikum zu präsentieren. Der DEHOGA Cup war die vierte Station der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW.

Das Team von EssensWelten – Street Food von & mit Geflüchteten sicherte sich den Sieg beim DEHOGA Cup und zieht ins Landesfinale im Juni ein. „Integration geht durch den Magen“ ist das Motto der EssensWelten-Gründer Julian Schmid und Julian Rauscher. Sie geben geflüchteten Köchen die Möglichkeit, ihre heimische Küche auf Street Food Events, Caterings oder als Lieferservice anzubieten. Die Gründer überzeugten die Jury und dürfen sich über 500 Euro Preisgeld und Beratungsdienstleistungen des Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA freuen.

Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an das Team von DeliBurgers aus Karlsruhe. Selbstgemachte Burger-Patties, handgeschnitzte Pommes und eigene Saucen, zubereitet aus regionalen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Das ist die Philosophie von DeliBurgers in Karlsruhe. Gründer Lukas Möller setzt mit seinem Konzept voll auf hochwertiges Fastfood und möchte seine Gäste mit ehrlichem und einfachem Essen glücklich machen.

Gewinner des dritten Platzes (200 Euro) ist die Geschäftsidee pee.win aus Heidelberg. pee.win ist ein Urinalspiel, bei dem Teilnehmer so lange auf einen Sensor in der Toilette urinieren müssen wie möglich. Der Sensor schickt die Ergebnisse an eine App und vergleicht die Dauer mit anderen Teilnehmern der pee.win Community. Die Gäste können Freigetränke gewinnen. Die Gründer versprechen dem Gastronomen eine Ankurbelung des Umsatzes und eine verbesserte Hygiene auf der Toilette.

Mit einem Sonderpreis (Wildcard für den Elevator Pitch Spezial Cup Social Impact) wurde das Team von Raupe Immersatt – das foodsharing café ausgezeichnet. Darüber hinaus hat das Team von pee.win angekündigt, mit dem Preisgeld für den dritten Platz das Projekt des Teams von Raupe Immersatt zu unterstützten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Folgende Gründerinnen und Gründer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung für eine dreiminütige Präsentation ihrer Geschäftsidee beworben und qualifiziert:

EssensWelten – Street Food von & mit Geflüchteten
Ayudago
LeEasy Solutions UG / LeEasy Food Order
pee.win
InCide Drinks
HotPan – Internationales Pfannkuchenhaus
DeliBurgers
Restaurant Schwabenstuben
PITOULIS FOOD & GOURMET
Raupe Immersatt – das foodsharing café

Die Präsentationen wurden anhand folgender Kriterien von der Jury bewertet:

Geschäftsmodell (50%)
Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts
Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal und Marktchancen
Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells

Präsentation (50%)
Struktur und Aufbau des Vortrags
Rhetorik, Bühnenpräsenz und Leidenschaft für das Projekt
Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit

Eine hochkarätige Fachjury aus dem Gastgewerbe bewertete die Vorträge. Folgende JurorInnen entschieden über die Preisträger:

Fritz Engelhardt, Vorsitzender des DEHOGA Baden-Württemberg
Wilhelm Okesson, Leiter der DEHOGA Beratung
Guy Selbherr, Vorstand Bürgschaftsbank Baden-Württemberg
Bernd Reutemann, Geschäftsführender Gesellschafter Mindnesshotel Bischoffsschloss, Bernd Reutemann GmbH
Frank Oehler, Sternekoch und Geschäftsführer der Speisemeisterei
Nicki Olma & Schenni Honnef, The Ladies Diner, Esslingen
Tobias Meyer, Gründer & Geschäftsführer der tobi´s GmbH

Wir gratulieren den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teams die ihre Ideen auf der Bühne präsentiert haben. Bei der weiteren Arbeit an ihren Projekten und Unternehmen wünschen wir allen Teilnehmenden viel Erfolg.

Bedanken möchten wir uns auch beim Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg und dem Aloft Hotel Stuttgart, die als Partner die Durchführung des DEHOGA Cups ermöglicht haben.

Bilder zur Veranstaltung werden zeitnah bei flickr veröffentlicht und dürfen unter CC-Lizenz und Quellangabe „Elevator Pitch BW 16/17“ verwendet werden. Die Videos der Pitches stellen wir in den kommenden Tagen auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.

Die Pressemitteilung zum DEHOGA Cup, veröffentlicht durch die Veranstalterin, die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, findet Ihr hier.

Als nächste Elevator Pitch BW-Veranstaltung findet der Regional Cup Neckar-Alb am 10.03.2017 im Rahmen der Gründermesse Neckar-Alb in Reutlingen statt. Los geht´s in Reutlingen um 18:00 Uhr. Weitere Termine können unter www.elevatorpitch-bw.de abgerufen werden.

Sieger: Fund your Farmer

Fund your Farmer holt den Sieg beim Regional Cup Ulm

Am 10.02.2017 fand im Rahmen des Gründertages 2017 der Elevator Pitch BW Regional Cup Ulm in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer statt. Die Veranstaltung in Ulm war die dritte Station der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW.

Das Team von Fund your Farmer konnte die Jury mit einer Online-Vermarktungs-Plattform für regionale, landwirtschaftliche Erzeugnisse überzeugen. Mit dem ersten Platz sichern sich die Gründer 500 Euro Preisgeld und das Ticket für das Landesfinale im Juni 2017. Herzlichen Glückwunsch an das Team von Fund your Farmer!

Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an das Team von 7AM. Die Gründer unterstützen junge Firmen und Startups bei der Suche nach freien Produktionskapazitäten bei den Produktionspartnern bekannter Marken, um wettbewerbsfähig produzieren können.

Über den dritten Platz und 200 Euro Preisgeld freuen sich die Gründer von fabric-light | 3D ceramic manufacture, einem Anbieter individueller Porzellanleuchten aus dem 3D-Drucker.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Folgende Gründerinnen und Gründer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung für eine dreiminütige Präsentation ihrer Geschäftsidee beworben und qualifiziert:

SimpleGig
Bestellabwicklung
daszahleich®
pano-team.de
schreibcafé-d[a]od[a]o
7AM
fabric-light | 3D ceramic manufacture
Fund your Farmer
Light-Lock
Projekt Day4Solutions

Die Präsentationen wurden anhand folgender Kriterien von der Jury bewertet:

Geschäftsmodell (50%)
Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts
Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal und Marktchancen
Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells

Präsentation (50%)
Struktur und Aufbau des Vortrags
Rhetorik, Bühnenpräsenz und Leidenschaft für das Projekt
Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit

Folgende JurorInnen bewerteten die Pitches der Teilnehmenden und entschieden über die Preisträger:

Artur Nägele, IHK Ulm
Ulrike Hudelmaier, TFU Ulm
Martin Schulz, Universität Ulm
Marie Winter, Tagestreff Birkenhard
Christoph Holbein, Sport Sohn Ulm
Eberhard Riedmüller, Barfüßer GmbH&Co.KG
Ralf Hefner, Haarstudio La Belle

Wir gratulieren den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teams die ihre Ideen auf der Bühne präsentiert haben. Bei der weiteren Arbeit an ihren Projekten und Unternehmen wünschen wir allen Teilnehmenden viel Erfolg.

Bedanken möchten wir uns auch bei der IHK Ulm, der Handwerkskammer Ulm, dem Gründerverbund Ulm und dem Startup- und Innovationszentrum der Region Ulm/Neu-Ulm an der TFU, die als regionale Partner die Vorbereitung und Durchführung des Regional Cup Ulm tatkräftig unterstützt haben.

Bilder zur Veranstaltung findet Ihr bei flickr. Diese dürft Ihr unter CC-Lizenz und Quellangabe „Elevator Pitch BW 16/17“ verwenden. Die Videos der Pitches können auf dem YouTube-Kanal abgerufen werden.

Die Pressemitteilung zum Regional Cup Ulm, veröffentlicht durch die Veranstalterin, die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, findet Ihr hier.

Als nächste Elevator Pitch BW-Veranstaltung findet der DEHOGA Cup am 17.02.2017 in Stuttgart statt. Weitere Termine können unter www.elevatorpitch-bw.de abgerufen werden.

20170210 Qualifikation DEHOGA Cup

Teilnehmer für den DEHOGA Cup stehen fest

Die Qualifikationsphase für den DEHOGA Cup ist am vergangenen Freitag zu Ende gegangen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Gründerinnen und Gründer die sich erfolgreich qualifiziert haben! Wir freuen uns auf die Pitches folgender Teams:

EssensWelten – Street Food von & mit Geflüchteten
Ayudago
LeEasy Solutions UG / LeEasy Food Order
KRAFTPAULE
InCide Drinks
HotPan – Internationales Pfannkuchenhaus
DeliBurgers
Restaurant Schwabenstuben
PITOULIS FOOD & GOURMET
Raupe Immersatt – das foodsharing café

Wir wünschen allen Teilnehmern beim DEHOGA Cup viel Erfolg und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.  Wer als Zuschauer dabei sein möchte kommt einfach vorbei. Wir bauen unsere Bühne im Aloft Hotel Stuttgart (Heilbronner Straße 70, 70191 Stuttgart) auf. Zuschauer, Supporter, Fans und Interessierte sind herzlich willkommen.

Qualifikation Regional Cup Ulm

Teilnehmer für den Regional Cup Ulm stehen fest

Die Teilnehmer für den Regional Cup Ulm stehen seit heute fest. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Gründerinnen und Gründer die sich erfolgreich qualifiziert haben! Wir freuen uns auf die Pitches folgender Teams:

SimpleGig
Bestellabwicklung
daszahleich®
pano-team.de
schreibcafé-d[a]od[a]o
7AM
fabric-light | 3D ceramic manufacture
Fund your Farmer
Light-Lock
Projekt Day4Solutions

Wir wünschen allen Teilnehmern beim Regional Cup Ulm viel Erfolg und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.  Wer als Zuschauer dabei sein möchte, meldet sich bitte für den Gründertag 2017 bei der IHK Ulm an. Hier findet Ihr das Anmeldeformular.

Header_ULM_846-300

JETZT BEWERBEN – Regional Cup Ulm am 10.02.2017

Am 10.02.2017 findet die dritte Veranstaltung der vierten Runde des Elevator Pitch BW statt. Im Rahmen des Gründertages 2017 bereiten Dir die Veranstalter die Bühne, um Deine Geschäftsidee, Neu-Gründung oder Startup vor der Jury, Presse und einem interessierten Publikum vorzustellen. Der Regional Cup Ulm wird in den Räumen der IHK Ulm ausgetragen. Bewirb´ Dich jetzt für den Regional Cup Ulm!

Elevator Pitch Regional Cup Ulm 2017
Eine Teilnahme lohnt sich auf alle Fälle. Neben dem Preisgeld für die Erstplatzierten bekommst Du wertvolles Feedback von der Jury, machst Werbung für Dein Unternehmen und kannst Dich mit anderen Gründern und Experten vernetzen. Sei dabei, wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Bewerbungsschluss und Ende des Online-Votings ist Freitag, der 03. Februar 2017 um 12:00 Uhr. Die Teilnahmebedingungen gibt´s hier.

Pitch Coaching
Die qualifizierten Teams haben die Möglichkeit in der Woche vor dem Regional Cup am Pitch Coaching teilzunehmen. Bitte Termin und Location vormerken:

07.02.2017, 14:00 – 17:00 Uhr
IHK Ulm
Olgastr. 95-101, 89073 Ulm

Bild: © Fotolia

Vom Aufzug in die Höhle – Open Pitch Call „Die Höhle der Löwen“

Sony Pictures produziert eine weitere Staffel der beliebten VOX-Show „Die Höhle der Löwen“. Gründerinnen, Gründer und Startups haben aktuell wieder die Möglichkeit sich als Teilnehmer und für einen Auftritt vor den Investoren zu bewerben (E-Mail an dhdl@sonypictures-tv.de).

Neben der Möglichkeit zur Bewerbung per E-Mail, gibt es für die vierte Staffel einen OPEN PITCH. Am 14.12.2016 habt Ihr in Frankfurt am Main die Gelegenheit Eure Geschäftsidee, Euer Produkt oder Unternehmen zu präsentieren. Die Pitches werden aufgezeichnet und dann im internen Auswahlprozess genutzt.

Bis zum 11.12.2016 könnt Ihr Euch für eine Teilnahme am Open Pitch bewerben. Wie´s funktioniert erfahrt Ihr im Open Pitch Call. Allen die sich in die Höhle bei VOX trauen wünschen wir viel Erfolg.

Nicht vergessen: auch der Elevator Pitch BW bietet ab Februar wieder spannende, dreiminütige Aufzugsfahrten bei den Regional und Spezial Cups an. Die Termine sind zwischenzeitlich alle online, die Möglichkeit zur Bewerbung schalten wir in den kommenden Wochen sukzessive frei.

 

 

DEHOGA CUP

JETZT BEWERBEN – DEHOGA Cup am 17.02.2017 in der W XYZ Bar des Aloft Hotels in Stuttgart

Am 17.02.2017 findet im stylischen Ambiente des Aloft Hotels Stuttgart der DEHOGA CUP statt. Angehende Gründer mit Geschäftsideen und Unternehmer im Bereich Gastronomie, Hotellerie, Zulieferer oder Dienstleister für die Branche können sich ab sofort für einen der zehn Startplätze bewerben.

Ab 15:30 Uhr öffnen wir die Türen der W XYZ Bar, dem diesjährigen Schauplatz des DEHOGA Cups. Die Pitches starten ab 16:00 Uhr und Ihr dürft Euch auf spannende 3-Minuten-Vorträge und die Fragen der Fachjury freuen. Wer seine Idee vor Sternekoch und RTLII-Kochprofi Frank Oehler und weiteren Experten präsentieren möchte, bekommt jetzt die Gelegenheit dazu. Bewerbt Euch noch heute, sammelt in den kommenden Wochen Stimmen für die Qualifikation und seid dabei.

Die Teilnahme am DEHOGA Cup lohnt sich auf alle Fälle. Ihr bekommt Experten-Feedback zu Euren Ideen und Unternehmen, habt die Chance auf Preisgeld (zur Verfügung gestellt von der L-Bank) und einen weiteren Auftritt im Landesfinale im Juni 2017. Der Sieger darf sich darüber hinaus auf ein Beratungs-, Weiterbildungs- oder Vermarktungsangebot freuen, das der DEHOGA Baden-Württemberg zur Verfügung stellt.

Möglichkeit zum Netzwerken in entspannter Atmosphäre

Rund um die Pitches ist zusätzlich Einiges geboten: Die Zuschauer und Gäste können sich an den Infoständen der Teams über die neusten Ideen informieren und mit den Gründerinnen und Gründern und Unternehmern von morgen ins Gespräch kommen. Dazu gibt es Getränke und der DJ der W XYZ Bar liefert den passenden Sound. Nach dem Pitch verwöhnen wir Euch mit leckeren Snacks und Livemusik. Hier findet Ihr Zeit zum Fachsimpeln mit Branchenexperten und Vernetzen mit anderen Gründerinnen und Gründern.

Pitch Coaching als Vorbereitung auf Euren Auftritt

Alle qualifizierten Teilnehmer und Teams erhalten die Möglichkeit sich beim Pitch Coaching intensiv auf ihren Auftritt beim DEHOGA Cup vorzubereiten. Neben Tipps, Tricks und Anregungen für die Vorbereitung der Auftritte, dürfen alle Teams einen Probepitch präsentieren und erhalten direkt im Anschluss ein Feedback von den anderen Teams und unserem Pitch Coach.

Wir freuen uns auf viele innovative Ideen mit einem gastgewerblichen Bezug, eine spannende Qualifikationsphase, tolle Pitches und viele interessierte Zuschauer und Gäste. Wer jetzt Lust bekommen hat, seine Chance auf der Bühne zu nutzen, bewirbt sich hier. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung entnehmt Ihr bitte dem Flyer des DEHOGA.

 

Bild: © mit freundlicher Genehmigung des Aloft Stuttgart

Sieger: waylet

Waylet holt den Sieg beim Regional Cup Bodensee

Am 17.11.2016 fand im Rahmen des Gründertages Bodensee der Elevator Pitch BW Regional Cup Bodensee in der seezeit Mensa auf dem Campus der HTWG in Konstanz statt. Der Regional Cup Bodensee war die zweite Station der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW.

Das Team von waylet konnte die Jury mit ihrem Sicherheits-Amulett überzeugen. Mit dem ersten Platz sichert sich das Team 500 Euro Preisgeld und das Ticket für das große Landesfinale im Juni 2017. Herzlichen Glückwunsch an das Team von waylet!

Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an Lena Zimmermann von nanparkal – Tee von Freunden für Dich. Die Gründerin ist Tee-Sommelière (IHK) und möchte mit ihren Tees Lifestyle und Ästhetik mit biologischem Anbau und fairem Handel verbinden. Über den dritten Platz und 200 Euro Preisgeld freuen sich die Gründer von westweg.org, einem Anbieter individueller Events in der Region des Auftraggebers.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Folgende Gründerinnen und Gründer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung für eine dreiminütige Präsentation ihrer Geschäftsidee beworben und qualifiziert:

der-schlenz
HeartsArt
Waylet
Drachenhaut / Regenschutz für Radfahrer
ClassicPlus
SurfnTravel
westweg.org
nanparkal
Leuchtquelle

Die Präsentationen wurden anhand folgender Kriterien von der Jury bewertet:
Geschäftsmodell (50%)
Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts
Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal und Marktchancen
Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells
Präsentation (50%)
Struktur und Aufbau des Vortrags
Rhetorik, Bühnenpräsenz und Leidenschaft für das Projekt
Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit

Folgende Juroren bewerteten die Pitches der Teilnehmer und entschieden über die Preisträger:

  • Stefan Stieglat, Technologiezentrum Konstanz e.V.
  • Alexander Vatovac, IHK Hochrhein-Bodensee
  • Philipp Kessler, PIK Management UG
  • Moritz Meidert, Gründerschiff UG
  • Jochen Mayer, Management Angels
  • Jan Bauer, Seitenbau GmbH
  • Christina Wechsel, Bodensee Standort Marketing GmbH
  • Dr. Daniel Schallmo, Hochschule Ulm

Wir gratulieren den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teams die ihre Ideen auf der Bühne präsentiert haben. Bei der weiteren Arbeit an ihren Projekten und Unternehmen wünschen wir allen Teilnehmern viel Erfolg.

Bedanken möchten wir uns auch beim Gründernetzwerk Konstanz, das als regionaler Partner die Vorbereitung und Durchführung des Regional Cup Bodensee tatkräftig unterstützt hat.

Bilder zur Veranstaltung werden zeitnah bei flickr veröffentlicht und dürfen unter CC-Lizenz und Quellangabe „Elevator Pitch BW 16/17“ verwendet werden. Die Videos der Pitches stellen wir in den kommenden Tagen auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.

Die Pressemitteilung zum Regional Cup Bodensee veröffentlicht die Veranstalterin, die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, unter www.gruendung-bw.de.

Der nächste Elevator Pitch Regional Cup findet am 10.02.2017 in Ulm statt. Weitere Termine können unter www.elevatorpitch-bw.de abgerufen werden.

gruppenfoto-freiburg

Gelungener Auftakt der vierten Runde – Idana (Tomes GmbH) gewinnt den Regional Cup Freiburg

Als Auftakt der Freiburger Gründertage fand am 14.11.2016 der Regional Cup Freiburg im Ambiente des historischen Kaufhauses statt. Der Regional Cup Freiburg war gleichzeitig der Start in die vierte Runde der landesweiten Wettbewerbsreihe Elevator Pitch BW. Das Team von Idana (Tomes GmbH) konnte die Jury von ihrem System zur systematischen und effizienten Erfassung von Patientendaten bei der Anamnese überzeugen. Mit dem ersten Platz sichert sich das Team 500 Euro Preisgeld und das Ticket für das große Landesfinale im Juni 2017. Herzlichen Glückwunsch an das Team von Idana (Tomes GmbH)!

Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an das Team von Julie Soléy GmbH i.Gr., das an einer Duschkabine für den nahtlosen Auftrag von Sonnencreme auf Kreuzfahrtschiffen und in Luxushotels arbeitet. Über den dritten Platz und 200 Euro Preisgeld freuen sich die Gründer von Jickilearning, einem Anbieter von Audiosprachkursen nach der Superlearning-Methode.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Folgende Gründerinnen und Gründer hatten sich im Vorfeld der Veranstaltung für eine dreiminütige Präsentation ihrer Geschäftsidee beworben und qualifiziert:

MoneyTramper-DieMitfahrAPP
Idana (Tomes GmbH)
lrx GmbH / IdealDoku
under-cover
Plakatkarte
Loma – Der digitale Stammkunde
Findeck – Freiburg in Deiner Tasche
Firma Dipl.-Inform. Sufian Abu-Rab (Playmobox)
Julie Soléy GmbH i. GR.
Jickilearning

Die Präsentationen wurden anhand folgender Kriterien von der Jury bewertet:
Geschäftsmodell (50%)
Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts
Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal und Marktchancen
Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells
Präsentation (50%)
Struktur und Aufbau des Vortrags
Rhetorik, Bühnenpräsenz und Leidenschaft für das Projekt
Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit

Folgende Juroren bewerteten die Pitches der Teilnehmer und entschieden über die Preisträger:
Michael Bertram, IHK Südlicher Oberrhein
Niko Bausch, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Stefan Häfele, Geschäftsführer re-lounge GmbH
Ulrich Prediger, Geschäftsführer und Gründer LeaseRad GmbH
Christian Rückert, Geschäftsführer Black Forest Snacks GmbH
Toni F. Schlegel, Gründer TFS Consulting
Pierre Schwerdtfeger, Vorstand inprotec AG
Nadine Kiefer, Geschäftsführerin Schreinerei Kiefer & Sohn GmbH

Wir gratulieren den Preisträgern und bedanken uns bei allen Teams die ihre Ideen auf der Bühne präsentiert haben. Bei der weiteren Arbeit an ihren Projekten und Unternehmen wünschen wir allen Teilnehmern viel Erfolg.

Bedanken möchten wir uns auch bei den regionalen Partnern des Regional Cup Freiburg:
IHK Südlicher Oberrhein, Handwerkskammer Freiburg, UNI Freiburg, Wirtschaftsförderung Region Freiburg, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Volksbank Freiburg eG.

Bilder zur Veranstaltung werden zeitnah bei flickr veröffentlicht und dürfen unter CC-Lizenz und Quellangabe „Elevator Pitch BW 16/17“ verwendet werden. Die Videos der Pitches stellen wir in den kommenden Tagen auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.

Die Pressemitteilung zum Regional Cup Freiburg des Veranstalters, der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, wird unter www.gruendung-bw.de veröffentlicht.

Der nächste Elevator Pitch Regional Cup findet am 17.11.2016 in Konstanz am Bodensee statt. Weitere Termine folgen ab Februar 2017 und können unter www.elevatorpitch-bw.de abgerufen werden.

teilnehmer-konstanz

Teilnehmer für den Regional Cup Bodensee stehen fest

Die Teilnehmer für den Regional Cup Bodensee in Konstanz stehen seit heute fest. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Bewerber die sich erfolgreich qualifiziert haben! Wir freuen uns auf die Pitches folgender Gründerinnen und Gründer:

Integrated Avalanche System
der-schlenz
HeartsArt
Waylet
Drachenhaut / Regenschutz für Radfahrer
ClassicPlus
SurfnTravel
westweg.org
nanparkal
Leuchtquelle

Wir wünschen allen Teilnehmern beim Regional Cup Bodensee viel Erfolg und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.  Wer als Zuschauer dabei sein möchte, kann sich hier für die Veranstaltung anmelden.