Schlagwort-Archiv: Elevator Pitch BW 2014/2015

Drei von 18 regionale Sieger stehen fest – Recap Elevator Pitch BW 2014/2015

Am 10. Oktober 2014 hieß es wieder rein in den Aufzug und los geht es mit der zweiten Runde durch Baden-Württemberg. Der Elevator Pitch BW hat Großes vor in den nächsten Monaten: 18 Regionen Baden-Württembergs stehen auf dem Reiseplan. Was ist bisher passiert?

In Niedereschach (10.10.14), Schwäbisch Gmünd (16.10.14) und Nürtingen (23.10.14) haben wir schon die ersten drei regionalen Sieger gekürt, die mit ihrer Geschäftsidee direkt in das großes Landesfinale im Sommer 2015 eingezogen sind. Premium-Fahrräder aus Holz, eine Software für die Organisation von freiwilligen Feuerwehr-Helfern und eine App zum Bestellen und Bezahlen in Restaurants und Bars; die Geschäftsideen, die die lokale Jury überzeugt haben sind vielseitig. Wir liefern Euch einen Überblick über die ersten drei Regional Cups:

Elevator Pitch BW #1: Regional Cup Schwarzwald-Baar-Heuberg 
Der Startschuss fiel am 10.10.2014 in Niedereschach zusammen mit der Gemeinde Niedereschach und EGON (Existenzgründungsoffensive Niedereschach). Den ersten Platz auf dem Treppchen konnte der Gründer Raphael Much mit seiner Geschäftsidee LJ Bicycles erreichen. Raphael ist im Schwarzwald aufgewachsen und seine Leidenschaft für das Arbeiten mit Holz ist schon in seiner Jugend erwacht. Seine Geschäftsidee der Premium-Rahmen für Fahrräder aus Holz hat sich während eines Auslandaufenthalts in Portugal entwickelt. Mittlerweile produziert LJ Bicycles Rahmen, welche in Funktion und Design an die jeweiligen Wünsche der Kunden angepasst sind und in Einzelarbeit angefertigt werden. Das Publikum erteilte die Wildcard („Publikumsliebling“) an das Team von LKD-Werkzeuge GmbH.

15521635821_737e9ad967_k

Hier geht es zum ausführlichen Nachbericht

Elevator Pitch BW #2: Regional Cup Ostwürttemberg 
Die zweite Station auf der Route durch Baden-Württemberg führte uns nach Schwäbisch Gmünd. Zusammen mit der IHK Ostwürttemberg, der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, der Handwerkskammer Ulm, dem Innovationszentrum der Hochschule Aalen und Pegasus haben wir an der Hochschule für Gestaltung den zweiten Finalisten gekürt. Das Siegerteam BOS Connect GmbH hat nicht nur einen super Pitch hingelegt, sondern versucht mit seinem Produkt auch ein wichtiges Problem zu lösen. Das Team befasst sich mit der fundierten Analyse der Personalsituation in freiwilligen Helferorganisationen und mit der Entwicklung von Maßnahmenpaketen zur Personalverfügbarkeit und somit zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft. „Publikumsliebling“ wurde die Online-Plattform für regionale Handwerksprodukte SERIKAT.

15369334987_7f1d39f8aa_k

Hier geht es zum ausführlichen Nachbericht

Elevator Pitch BW #3: Regional Cup Kreis Esslingen 
Der dritte regionale Vorentscheid in Nürtingen fand mit der IHK Stuttgart Region Esslingen-NürtingenCONTACT AS e.V., der Stadt Nürtingen, der Handwerkskammer Ulm, der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen und der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen  an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (Standort Nürtingen) statt. Patrick Luik und Daniel Hieber von CODE2ORDER konnten die Jury mit ihrem prägnanten und unterhaltsamen Pitch der Geschäftsidee für das mobile Bestellen und Bezahlen in Restaurants und Bars überzeugen. Die jungen Gründer sind auf die App gekommen, als sie selbst in einem Restaurant zu lange auf die Bedienung warten mussten. Patrick und Daniel haben sich danach direkt daran gemacht CODE2ORDER zu programmieren. Das Team darf als 3. regionaler Sieger in das große Landesfinale im Sommer 2015 einziehen. Das Publikum hat Kathrin Wiesner mit ihrer Geschäftsidee Krazy Cupcake/ KnetPaket zu ihrem Liebling gewählt.

15428659427_ad9dd5ce0f_k

Hier geht es zum ausführlichen Nachbericht

Die ersten drei regionalen Sieger wurden gekürt und der Elevator Pitch BW zieht weiter. In diesem Jahr werden wir außerdem noch die Gründerinnen und Gründern aus Sigmaringen am 12.11.14 in den Aufzug holen. Bewerbungen sind noch bis zum 05.11.2014, 18:00 Uhr, möglich. Nutzt also noch schnell die Gelegenheit, um bei den 10 Teilnehmern mit dabei zu sein!

Weiter geht es dann in Karlsruhe (18.11.14), Freiburg (21.11.14), Konstanz (27.11.14) und Mannheim (02.12.14). Für 2015 sind bereits schon einige Termine geplant, die wir bald bekannt geben werden.

Wir freuen uns drauf und wünschen allen Gründerinnen und Gründern einen erfolgreichen Herbst!

PS: Regional Cup verpasst? Auf unserem YouTube Channel findet ihr die Pitch-Videos der vergangenen Wettbewerbe!

Elevator Pitch BW #2: Regional Cup Ostwürttemberg am 16.10.14 in Schwäbisch Gmünd

Himmelsstürmer_mit_Logos_V2

Bildquelle: IHK Ostwürttemberg

Beim 2. regionalen Vorentscheid zieht der Elevator Pitch BW in die Region Ostwürttemberg. Der Regional Cup Ostwürttemberg findet am 16. Oktober 2014 zusammen mit der IHK Ostwürttemberg, der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, die Handwerkskammer Ulm, das Innovationszentrum der Hochschule Aalen und Pegasus an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd statt.

Zehn Teams werden sich wieder auf die Bühne wagen und vor einer ausgewählten regionalen Jury gegeneinander antreten. Die Geschäftsidee wird dabei wie immer in Form des so genannten Elevator Pitch präsentiert – ein kurzer und prägnanter Überblick über die Idee einer Dienstleistung oder eines Produkts in drei Minuten.

Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Online Voting

Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Ihr müsst außerdem aktuell kein Unternehmen angemeldet haben. Zum Zeitpunkt der Wettbewerbsanmeldung darf jedoch nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet worden sein. Konkrete Umsetzungen können z. B. Unternehmensgründung, Webseite, Shop oder die Entwicklung eines Prototypen sein. Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsschluss ist der 09.10.2014, 18 Uhr. Nachdem ihr Eure Bewerbung unter https://www.elevatorpitch-bw.de/events/schwabisch-gmund hochgeladen habt, startet das Online-Voting über Social Media (Facebook und Google+). Außerdem ist nun beim Elevator Pitch BW 2014/2015 auch eine Abstimmung über E-Mail möglich. Eure Freunde, Partner und Unterstützer können dann bis zum Bewerbungsschluss für Euch voten. Die Teams, die in die Top 10 gelangen, dürfen am “Regional Cup Ostwürttemberg” gegeneinander antreten.

Pitchcoaching am 14.10.2014 in Schwäbisch Gmünd

Zusätzlich machen wir euch im Vorfeld fit für den großen Tag. Die Bewerber, die es unter die Top 10 geschafft haben, haben vor der Veranstaltung die Gelegenheit, eine individuelle Beratung im Rahmen eines Präsentationscoachings für einen überzeugenden Elevator Pitch zu erhalten. Das Pitchcoaching wird am 14.10.2014 von 15:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr in Schwäbisch Gmünd stattfinden. Weitere Details hierzu werden den Teilnehmern nach Ende der Bewerbungsfrist und des Online-Votings mitgeteilt.

Folgende Preise gibt es beim “Regional Cup Ostwürttemberg” wieder zu gewinnen:
Platz: 500 Euro und die Teilnahme am Landesfinale im Sommer 2015 (Hier gibt es ein Preisgeld von bis zu 3.000 Euro zu gewinnen)
Platz: 300 Euro
Platz: 200 Euro

Außerdem wird von den Besuchern wieder ein ”Publikumsliebling” gekürt. Dieser erhält eine Wildcard und die Gelegenheit, sich doch noch für das Landesfinale zu qualifizieren. Wir freuen uns also auch über alle Zuschauer und Pressevertreter, die beim Wettbewerb gerne live mit dabei sein möchten.

Rahmendaten zum Wettbewerb:
Regional Cup Ostwürttemberg
Datum: Donnerstag, 16.10.2014
Uhrzeit: 16:00 – 19:00 Uhr
Location: Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Bahnhofplatz 7, 73525 Schwäbisch Gmünd

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für den zweiten regionalen Vorentscheid des Elevator Pitch BW in Schwäbisch Gmünd!

Die nächsten Regional Cups finden in Nürtingen (23.10.14), Sigmaringen (12.11.2014) und Karlsruhe (18.11.2014) statt. Insgesamt werden bis zum großen Landesfinale mindestens 18 regionale Vorentscheide in verschiedenen Städten Baden-Württembergs umgesetzt.

Ihr habt weitere Fragen zum Ablauf oder zu Eurer Bewerbung? Kontaktiert uns über unseren Blog, per Mail (kontakt[at]accelerate-stuttgart.de) oder über unsere Social Media-Kanäle.

Es geht weiter! 2. Runde des Elevator Pitch BW startet ab Herbst

Nach dem erfolgreichen Start des Elevator Pitch BW im letzten Jahr dürfen sich nun alle Gründerinnen und Gründer in Baden-Württemberg schon bald auf die nächste Runde freuen! Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft setzt den landesweiten Pitch-Wettbewerb als Teil seiner Gründungsoffensive fort. Die Projektorganisation wird wieder von Accelerate Stuttgart übernommen. Zusätzlich ist die L-Bank erneut als Sponsor mit dabei.

Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid über den Elevator Pitch BW:

„Eine Existenzgründung beginnt mit Menschen, die mit Mut, Lust und Talent den Sprung ins Unternehmertum wagen. Weil wir das unterstützen wollen, haben wir im Herbst 2013 als erstes Bundesland die Wettbewerbs-Reihe „Elevator Pitch BW“ gestartet. Bei der ersten Wettbewerbsrunde haben die Teilnehmenden gezeigt, welches kreative Potenzial in Baden-Württemberg steckt. Ich bin schon sehr gespannt, welche innovativen Ideen wir bei der zweiten Wettbewerbsrunde kennenlernen werden.“

14597234015_a2372226ac_k

Dr. Nils Schmid überreicht den Gewinnern des Elevator Pitch BW 2013/2014 die Siegertrophäen.

Insgesamt hatten sich in der ersten Wettbewerbsrunde 2013/2014 über 220 Geschäftsideen für die 13 regionalen Wettbewerbe (Regional Cups) beworben. Davon sind rund 130 tatsächlich auf der Bühne aufgetreten, denn nur 10 ausgewählte Teams dürfen pro Regional Cup ihre Idee vor Jury und Publikum pitchen. Über 25.000 Stimmen wurden in den letzten Monaten in der vorgelagerten Abstimmungsphase über Social Media abgegeben.

Bei der zweiten Wettbewerbsrunde 2014/2015 haben noch mehr Unternehmen die Chance, sich und ihre Geschäftsidee vor einer Jury und einem Publikum bestehend aus regionalen Institutionen, potentiellen Geldgebern, Geschäftspartnern und möglichen Kunden zu präsentieren und sofort ein Feedback zu erhalten. Bis zum Finale im Sommer 2015 sind insgesamt mindesten 18 Regional Cups geplant. Die Präsentationen der Geschäftsideen werden wie immer ohne technische Hilfsmittel wie PowerPoint oder Video umgesetzt. Erlaubt sind gedruckte Fotos, Schilder, Prototypen und Modelle.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder was. Im Rahmen der Regional Cups wird ein Preisgeld von insgesamt 800 € ausgeschüttet (1. Platz 500 € und Siegerticket für das Landesfinale, 2. Platz 300 €, 3. Platz 200 €). Beim großen Landesfinale im Sommer 2015 wartet ein Preisgeld von insgesamt 6.000 € (1. Platz 3.000 €, 2. Platz 2.000 €, 3. Platz 1.000 €) auf die Sieger-Teams.

8 Regional Cups noch in 2014 – Bewerbt Euch jetzt für den Pitch in Eurer Stadt

Die ersten regionalen Vorentscheide in Baden-Württemberg stehen bereits fest. Der Startschuss fällt am 10. Oktober 2014 mit der Auftaktveranstaltung Regional Cup Schwarzwald-Baar-Heuberg in Niedereschach bei Rottweil. An folgenden weiteren Stationen macht der Elevator Pitch BW in Baden-Württemberg Halt:

Die regionalen Vorentscheide in 2015 sind gerade in Abstimmung und werden zeitnah online veröffentlicht.

Elevator Pitch BW 2.0: Teilnahmebedingungen, Online-Voting und Bewertungskriterien

Bewerben können sich alle, die nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der Geschäftsidee gearbeitet haben und deren Standort in Baden-Württemberg liegt. Teams, die in der ersten Runde bereits auf der Bühne standen, können sich mit einer neuen Idee nochmals bewerben. Bewerber der ersten Runde, die es nicht einen regionalen Vorentscheid geschafft haben, dürfen auch die selbe Idee noch einmal einreichen. Hier geht es zur Übersicht der detaillierten Teilnahmebedingungen.

Nachdem die Teams ihre Bewerbung hochgeladen haben, heißt es Unterstützer zu mobilisieren, um über das vorgelagerte Online-Voting unter die Top 10 zu kommen. Abgestimmt werden kann über Facebook, Google+ und – seit der 2. Runde – nun auch über E-Mail.

Außerdem gibt es neue Bewertungskriterien, die den Fokus noch mehr auf das Geschäftsmodell legen. Die Jury bewertet die Pitches nach folgenden Kriterien:

  • Präsentation (50 %): u. a. Rhetorik, zeitlicher Rahmen, Inhalt des Vortrags
  • Geschäftsmodell (50 %): u. a. Konzept, Kundennutzen/Marktrelevanz, Erfolgschancen, Skalierbarkeit

Nachdem wir in der ersten Runde bereits eine Vielzahl an spannenden Geschäftsidee von Jungunternehmern und Startups aus dem Ländle kennenlernen durften, freuen wir uns unglaublich auf die kommende Runde. Bewerbt Euch und nutzt die Gelegenheit, Baden-Württembergs bestes Gründerteam zu werden!